Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Die wirtschaftliche Entwicklung des Stoffdrucks

  • Kartonierter Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit der vorliegenden Studie übergibt die Forschungsstelle der Öffentlichkeit eine Arbeit, die sich mit den langfristigen und kurzf... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Mit der vorliegenden Studie übergibt die Forschungsstelle der Öffentlichkeit eine Arbeit, die sich mit den langfristigen und kurzfristigen Bestimmungsgründen der Entwicklung speziell des Stoffdrucks befaBt. Die allgemeine Wachstumsforschung hat es mit den GesamtgröBen des Kreislaufes zu tun, also dem Gesamtkonsum, den Gesamtinvestitionen, dem Gesamtexport, dem Gesamtimport usw. Im vor liegenden Fall war dagegen das Anliegen, die historischen, statistischen oder archivalischen Einzeidaten zu einem Gesamtbild zusammenzufügen, urn den Pro zeB der Entfaltung einer speziellen Branche zu verstehen. Die Entscheidung dar über, welcher EinfluB in der Geschichte wachstumshemmend oder wachstums fördernd gewirkt hat, kann erst nachträglich gefällt werden. Würde man die Mei nung der Zeitgenossen dazu erforschen, so würde sich möglicherweise ein völlig anderes Bild ergeben. Wie tatsächlich die Investoren in den einzelnen Unterneh mungen sich verhalten haben im letzten J ahrhundert, zeigt das schöne Schaubild 8 über die Entwicklung des Druckmaschinenbestandes in den genannten Unter nehmungen zwischen 1830 und 1960. Die allmähliche Durchsetzung des techni schen Fortschrittes als des wichtigsten wachstumsfördernden Faktors wird auch sehr schön verdeutlicht durch Schaubild 9, in welchem die Entwicklung der auf einen Drucktisch entfallenden Beschäftigten als Streuungsdiagramm wieder gegeben wird. Damit wird ein wichtiger Indikator über die Lebensgeschichte speziell des Stoffdrucks aufgezeigt. Neben den Veränderungen in der Produktions struktur werden auch die Wandlungen der Standortstruktur und in der Absatz struktur aufgezeigt. Die Probleme der jüngsten Zeit werden erst voll verständlich auf dem Hintergrund dieser branchenmäBigen Wachstumsanalyse.

Klappentext

Mit der vorliegenden Studie übergibt die Forschungsstelle der Öffentlichkeit eine Arbeit, die sich mit den langfristigen und kurzfristigen Bestimmungsgründen der Entwicklung speziell des Stoffdrucks befaBt. Die allgemeine Wachstumsforschung hat es mit den GesamtgröBen des Kreislaufes zu tun, also dem Gesamtkonsum, den Gesamtinvestitionen, dem Gesamtexport, dem Gesamtimport usw. Im vor­ liegenden Fall war dagegen das Anliegen, die historischen, statistischen oder archivalischen Einzeidaten zu einem Gesamtbild zusammenzufügen, urn den Pro­ zeB der Entfaltung einer speziellen Branche zu verstehen. Die Entscheidung dar­ über, welcher EinfluB in der Geschichte wachstumshemmend oder wachstums­ fördernd gewirkt hat, kann erst nachträglich gefällt werden. Würde man die Mei­ nung der Zeitgenossen dazu erforschen, so würde sich möglicherweise ein völlig anderes Bild ergeben. Wie tatsächlich die Investoren in den einzelnen Unterneh­ mungen sich verhalten haben im letzten J ahrhundert, zeigt das schöne Schaubild 8 über die Entwicklung des Druckmaschinenbestandes in den genannten Unter­ nehmungen zwischen 1830 und 1960. Die allmähliche Durchsetzung des techni­ schen Fortschrittes als des wichtigsten wachstumsfördernden Faktors wird auch sehr schön verdeutlicht durch Schaubild 9, in welchem die Entwicklung der auf einen Drucktisch entfallenden Beschäftigten als Streuungsdiagramm wieder­ gegeben wird. Damit wird ein wichtiger Indikator über die Lebensgeschichte speziell des Stoffdrucks aufgezeigt. Neben den Veränderungen in der Produktions­ struktur werden auch die Wandlungen der Standortstruktur und in der Absatz­ struktur aufgezeigt. Die Probleme der jüngsten Zeit werden erst voll verständlich auf dem Hintergrund dieser branchenmäBigen Wachstumsanalyse.



Inhalt

und Problemstellung.- Erster Teil Die langfristige wirtschaftliche Entwicklung des Stoffdrucks in Mitteleuropa seit etwa 1800.- Zweiter Teil Die Entwicklung des Stoffdrucks der Bundesrepublik Deutschland in der Zeit von 1950 bis 1962.- Zusammenfassende Betrachtung der lang- und kurzfristigen Entwicklung des Stoffdrucks.

Produktinformationen

Titel: Die wirtschaftliche Entwicklung des Stoffdrucks
Untertitel: Langfristige Tendenzen und kurzfristige Einflüsse
Autor:
EAN: 9783663061465
ISBN: 978-3-663-06146-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 136
Gewicht: 249g
Größe: H244mm x B170mm x T7mm
Jahr: 1964
Auflage: 1964

Weitere Produkte aus der Reihe "Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen"