Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Theorie der Einkommensverteilung

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende . Einkommensverteilung'' basiert auf der "Theorie der Einkommensvertei lung", die Professor Dr... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die vorliegende . Einkommensverteilung'' basiert auf der "Theorie der Einkommensvertei lung", die Professor Dr. Klaus Rose ursprünglich als Beitrag zu dem Studienwerk "Be triebswirtschafts-Akademie" geschrieben hat. Der Aufsatz sollte den Zweck erfüllen, Studienanfänger und auch Höhrer von Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien und Höhe ren Wirtschaftsfachschulen in das schwierige Gebiet der Verteilungstheorie einzuführen und ihnen einen allerersten Einblick in die Materie zu verschaffen. Da das erste Erscheinen nun schon viele Jahre zurückliegt, ist eine Umarbeitung dieses Beitrags unumgänglich geworden. Diese Aufgabe hat der Verfasser versucht, indem er mit der Erlaubnis von Professor Rose die Abschnitte "Die mikroökonomische Version der Grenzproduktivitätstheorie" und "Der Lohnbildungsprozeß als Machtproblem" aus dem ursprünglichen Werk übernommen hat. Ferner hat der Verfasser das Kapitel "Die Frage stellung der Verteilungstheorie" bis auf das statistische Anschauungsmaterial und einige Bemerkungen zur personellen Einkommensverteilung unverändert gelassen. Die restlichen Abschnitte, die fast ausschließlich das Gebiet der makroökonomischen Verteilungstheorie zum Gegenstand haben, wurden neu geschrieben. Der nur begrenzt zur Verfügung ste hende Raum ließ keine Behandlung von Fragen der personellen Einkommensverteilung zu, wenngleich diesen in der neueren Verteilungstheorie eine erhebliche Bedeutung zu kommt. Der interessierte Leser kann hier auf die umfassende Arbeit über Einkommens verteilung von jan Tinbergen verwiesen werden. Dank gebührt Herrn Professor Dr. Klaus Rose, sowohl für die Erlaubnis, die erwähnten Abschnitte des früheren Titels "Theorie der Einkornmensverteilung" übernehmen zu dür fen, als auch für einige wertvolle Diskussionen. Vorwort zur 2.

Klappentext

Die vorliegende . Einkommensverteilung'' basiert auf der "Theorie der Einkommensvertei­ lung", die Professor Dr. Klaus Rose ursprünglich als Beitrag zu dem Studienwerk "Be­ triebswirtschafts-Akademie" geschrieben hat. Der Aufsatz sollte den Zweck erfüllen, Studienanfänger und auch Höhrer von Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien und Höhe­ ren Wirtschaftsfachschulen in das schwierige Gebiet der Verteilungstheorie einzuführen und ihnen einen allerersten Einblick in die Materie zu verschaffen. Da das erste Erscheinen nun schon viele Jahre zurückliegt, ist eine Umarbeitung dieses Beitrags unumgänglich geworden. Diese Aufgabe hat der Verfasser versucht, indem er mit der Erlaubnis von Professor Rose die Abschnitte "Die mikroökonomische Version der Grenzproduktivitätstheorie" und "Der Lohnbildungsprozeß als Machtproblem" aus dem ursprünglichen Werk übernommen hat. Ferner hat der Verfasser das Kapitel "Die Frage­ stellung der Verteilungstheorie" bis auf das statistische Anschauungsmaterial und einige Bemerkungen zur personellen Einkommensverteilung unverändert gelassen. Die restlichen Abschnitte, die fast ausschließlich das Gebiet der makroökonomischen Verteilungstheorie zum Gegenstand haben, wurden neu geschrieben. Der nur begrenzt zur Verfügung ste­ hende Raum ließ keine Behandlung von Fragen der personellen Einkommensverteilung zu, wenngleich diesen in der neueren Verteilungstheorie eine erhebliche Bedeutung zu­ kommt. Der interessierte Leser kann hier auf die umfassende Arbeit über Einkommens­ verteilung von jan Tinbergen verwiesen werden. Dank gebührt Herrn Professor Dr. Klaus Rose, sowohl für die Erlaubnis, die erwähnten Abschnitte des früheren Titels "Theorie der Einkornmensverteilung" übernehmen zu dür­ fen, als auch für einige wertvolle Diskussionen. Vorwort zur 2.



Inhalt
A. Die Fragestellung der Verteilungstheorie.- B. Das Grenzproduktivitätsprinzip in der Verteilungstheorie.- C. Der Kreislaufgedanke als Erklärungselement der Verteilung.- D. Der machttheoretische Ansatz in der Verteilungstheorie.- E. Verteilungstheoretische Fragen und ihr wirtschaftspolitischer Stellenwert.- Antworten zu den Fragen.- Literaturhinweise.- Stichwortverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Theorie der Einkommensverteilung
Autor:
EAN: 9783409021920
ISBN: 978-3-409-02192-0
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Betriebswirtschaftlicher Verlag Gabler
Herausgeber: Gabler Verlag
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 92
Jahr: 1990
Auflage: 2. Aufl. 1990

Weitere Produkte aus der Reihe "Gabler-Studientexte"