Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rigoletto - Der Troubadour - La Traviata

  • Kartonierter Einband
  • 782 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In einem wahren Schaffensrausch, angeblich 40 Tagen, schrieb Giuseppe Verdi den "Rigoletto" nieder, die Premiere wurde ein Triumph... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 9 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In einem wahren Schaffensrausch, angeblich 40 Tagen, schrieb Giuseppe Verdi den "Rigoletto" nieder, die Premiere wurde ein Triumph. Mit gleichem Schwung machte er sich an die Arbeit am "Troubadour", der alsbald eine ähnlich sensationelle Popularität errang. Lediglich bei "La Traviata" meinte der bereits vom Erfolg verwöhnte Komponist, ein Fiasko heraufbeschworen zu haben, doch die rasche Verbreitung in Italien und Europa ließ auch bei dieser Oper nicht auf sich warten. Schon zu Verdis Lebzeiten war damit die "Trilogia popolare" geboren, die jene Bühnenwerke umfasst, die bis heute zu den erfolgreichsten und meistgespielten in der Opernliteratur überhaupt zu zählen sind.

A tamburo battente, auf einen Streich, und in einem wahren Schaffensrausch in angeblich 40 Tagen schrieb Giuseppe Verdi den Rigoletto nieder, die Premiere wurde ein Triumph. Mit gleichem Schwung machte er sich an die Arbeit am Troubadour, der alsbald eine ähnlich sensationelle Popularität errang. Lediglich bei La Traviata meinte der bereits vom Erfolg verwöhnte Komponist, ein Fiasko heraufbeschworen zu haben, doch die rasche Verbreitung in Italien und Europa ließ auch bei dieser Oper nicht auf sich warten. Schon zu Verdis Lebzeiten war damit die Trilogia popolare geboren, die jene Bühnenwerke umfasst, die bis heute zu den erfolgreichsten und meistgespielten nicht nur innerhalb von Verdis uvre, sondern in der Opernliteratur überhaupt zu zählen sind. Im Jahr 2003 jähren sich die Uraufführungen der Traviata und der ersten Fassung des Troubadour zum 150. Mal.

Autorentext
Dr. phil. Kurt Pahlen, geb. 1907 in Wien, war in Buenos Aires Generalmusikdirektor der Filharmonica Metropoitana und Direktor des Teatro Colón sowie Gründer und Inhaber des Lehrstuhls für Musikgeschichte an der Universität Montevideo. Gastdirigent bedeutender Konzert- und Opernorchester und Gastprofessor vor allem südamerikanischer Universitäten. Zahlreiche Fachveröffentlichungen. Arbeitsschwerpunkt: Vermittlung des Opernrepertoires an ein breites Publikum. 1994 Ernennung zum Ehrendoktor von der Universität Buenos Aires. Giuseppe Fortunino Francesco Verdi, geb. 1813 in Le Roncole, Herzogtum Parma, gest. 1901 in Mailand, war ein italienischer Komponist der Romantik, der vor allem durch seine Opern berühmt wurde.
Verdi, der aus einfachen Verhältnissen stammte, fiel früh durch sein außergewöhnliches Talent auf. Er erhielt von einem Organisten musikalischen Unterricht und 1823 wurde er mit Unterstützung eines musikverständigen Mäzens, des Kaufmanns Antonio Barezzi in Busseto, in das dortige Gymnasium aufgenommen. Bald vertrat er den Dorforganisten in der Kirche. Nachdem ihn das Konservatorium in Mailand 1832 abgelehnt hatte, wurde er - wiederum mit Barezzis Unterstützung - Privatschüler von Vincenzo Lavigna, einem Schüler von Paisiello. 1834 wurde er Organist und 1836 Musikdirektor in Busseto und heiratete Barezzis Tochter Margherita (die beiden Kinder aus dieser Ehe starben jeweils kurz nach der Geburt). In diesen Jahren studierte er intensiv nicht nur "Kontrapunkt" und die Grundlagen der Operngestaltung, sondern beschäftigte sich auch mit Politik und Literatur.
1838 ging Verdi erneut nach Mailand. Seine Oper "Oberto, Conte di San Bonifacio" wurde 1839 mit Erfolg aufgeführt. Mit seinem Werk "Nabucodonosor" (1842; später "Nabucco" genannt) wurde Giuseppe Verdi als führender italienischer Opernkomponist anerkannt.

Produktinformationen

Titel: Rigoletto - Der Troubadour - La Traviata
Untertitel: Textbuch/Libretto.
Komponist:
Editor:
EAN: 9783254080516
ISBN: 978-3-254-08051-6
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Atlantis Musikbuch-Verlag
Herausgeber: Schott Music
Genre: Musik, Film & Theater
Anzahl Seiten: 782
Gewicht: 756g
Größe: H19mm x B12mm
Jahr: 2003
Auflage: Sonderauflage 2003

Weitere Produkte aus der Reihe "Serie Musik"