Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Requirements Engineering

  • Kartonierter Einband
  • 260 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeitstagung "Requirements Engineering für die Automatisierung von Systemen" wird vom Fachausschuß 4.3 "Requir... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Arbeitstagung "Requirements Engineering für die Automatisierung von Systemen" wird vom Fachausschuß 4.3 "Requirements Engineering" der Gesellschaft für Informatik in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe 4.4.1 "Systematisches Entwerfen von PDV-Systemen", einer gemeinsamen Fach gruppe von GI und VDI/VDE-GMR, und mit dem Fachausschuß 4.2 "Rechner gestütztes Entwerfen und Projektieren (CAE)" veranstaltet. Unter Requirements Engineering wird hier die ingenieurmäßige Ermitt lung der Anforderungen an die Automatisierung eines Systems und ihrer Aufarbeitung zur Realisierung in Hardware und Software verstanden. Es ist das erste Mal im deutschsprachigen Raum, daß speziell zu die sem Thema eine Tagung veranstaltet wird. Dies scheint gerechtfertigt durch das international zunehmende Interesse an dieser Problematik, welches offensichtlich aus den erheblichen Schwierigkeiten resultiert, die in der Praxis bei der Bewältigung dieser Aufgabe auftreten. Die Aufgabe wird häufig mit projektbezogenen Verfahren angegangen. Andererseits gibt es aber bereits theoretische Methoden zur systema tischen Anforderungserschließung, deren Einsatz in der industriellen Praxis jedoch noch Schwierigkeiten bereitet. In dieser Situation will die Arbeitstagung den Erfahrungsaustausch zwischen Theorie und Praxis fördern. Der Programmausschuß hat sich bemüht, unter den Vortragsan meldungen die Auswahl so zu treffen, daß einerseits der Stand der Tech nik und die vorliegenden Erfahrungen und andererseits Ansätze für zu künftige Entwicklungen in diesem Bereich erkennbar sind.

Klappentext

Die Arbeitstagung "Requirements Engineering für die Automatisierung von Systemen" wird vom Fachausschuß 4.3 "Requirements Engineering" der Gesellschaft für Informatik in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe 4.4.1 "Systematisches Entwerfen von PDV-Systemen", einer gemeinsamen Fach­ gruppe von GI und VDI/VDE-GMR, und mit dem Fachausschuß 4.2 "Rechner­ gestütztes Entwerfen und Projektieren (CAE)" veranstaltet. Unter Requirements Engineering wird hier die ingenieurmäßige Ermitt­ lung der Anforderungen an die Automatisierung eines Systems und ihrer Aufarbeitung zur Realisierung in Hardware und Software verstanden. Es ist das erste Mal im deutschsprachigen Raum, daß speziell zu die­ sem Thema eine Tagung veranstaltet wird. Dies scheint gerechtfertigt durch das international zunehmende Interesse an dieser Problematik, welches offensichtlich aus den erheblichen Schwierigkeiten resultiert, die in der Praxis bei der Bewältigung dieser Aufgabe auftreten. Die Aufgabe wird häufig mit projektbezogenen Verfahren angegangen. Andererseits gibt es aber bereits theoretische Methoden zur systema­ tischen Anforderungserschließung, deren Einsatz in der industriellen Praxis jedoch noch Schwierigkeiten bereitet. In dieser Situation will die Arbeitstagung den Erfahrungsaustausch zwischen Theorie und Praxis fördern. Der Programmausschuß hat sich bemüht, unter den Vortragsan­ meldungen die Auswahl so zu treffen, daß einerseits der Stand der Tech­ nik und die vorliegenden Erfahrungen und andererseits Ansätze für zu­ künftige Entwicklungen in diesem Bereich erkennbar sind.



Inhalt
Methoden.- Requirements einmal anders betrachtet.- Zielgerichtetes und regelgesteuertes Problemlösen mit der Requirements-Engineering Methodologie IBIS.- System Design Using Petri Nets.- Abstract Data Types as a Tool for Requirement Engineering.- Erfahrungen.- Erfahrungen mit Programm-Prototypen.- Drei Jahre SADT bei SCS: Blick zurück ohne Zorn.- Requirements Engineering in S/E/TEC.- Erstellung von Anforderungsspezifikationen für Automatisierungssysteme mit EPOS Eigenschaften and Erfahrungen.- Erfahrungen beim Einsatz des Spezifikationssystems ESPRESO.- Erfahrungen mit Modellbildung, Entwurf and Dokumentation von rechnergestützten Leitsystemen im Verkehrsbereich.- Verfahren.- On the Use of Algebraic Methods for Formal Requirements Definitions.- Systematische Aufgabenklärung am Beispiel Software.- Prolog als Spezifikations- and Modellierungswerkzeug.- Entwicklung von Proze?informationssystemen ein Lernproze? für Entwickler and Anwender.- Beschreibungsmittel.- Anforderungsbeschreibung and Simulation mit Net-Modellen.- Anforderungsmodellierung für Realzeitsysteme Ansätze zur Bewältigung von Komplexität and von Unschärfe.- Benutzernahe Anforderungsanalyse mit SARS.- Real Time in Distributed Real Time Systems.

Produktinformationen

Titel: Requirements Engineering
Untertitel: Arbeitstagung der GI, Friedrichshafen, 12-14 Oktober 1983
Editor:
EAN: 9783540126928
ISBN: 978-3-540-12692-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Informatik
Anzahl Seiten: 260
Gewicht: 455g
Größe: H244mm x B170mm x T14mm
Jahr: 1983

Weitere Produkte aus der Reihe "Informatik-Fachberichte"