Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Biegen von Innenborden mit Stempeln

  • Kartonierter Einband
  • 81 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Blechumformung gehört zu den wirtschaftlichsten Fertigungsverfahren; sie gestattet, aus wenigem, geschickt angeordnetem Stoff ... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Blechumformung gehört zu den wirtschaftlichsten Fertigungsverfahren; sie gestattet, aus wenigem, geschickt angeordnetem Stoff in rasch ver laufenden Arbeitsgängen fertige Gebilde zu scharfen. Neben der Umfor mung des Bleches zu Hohlkörpern durch Tiefziehen und Drücken steht das Biegen, das ebenfalls eine große Mannigfaltigkeit aufweist. Die Beherrschung dieser Verfahren bedeutet nicht weniger als die mög lichen Umformgrade und die nötigen Umformkräfte für verschiedene Größen und Stoffe der Werkstücke zu kennen. Damit die wissenschaftliche Ermitt lung dieser Größen im Rahmen überblickbarer Arbeiten bleibt, ist zweierlei notwendig, nämlich einmal eine technisch-physikalisch begrün dete Ordnung der Verfahren und zum anderen das Auffinden von Modell beziehungen. Währ~nd diese die Umrechnungen aufgefundener physikalischer Größen auf andere Stoffe und Abmessungen ermöglicht, dient jene der Nutzanwendung auf benachbarte Verfahren. In diesem Sinne hat der Verfasser der vorliegenden Schrift das "Auf stellen von Innenborden mit Stempeln" in die Gruppe Biegen eingeordnet und für die tlbertragbarkeit seiner Ergebnisse auf kleine und große Werk stücke Modellbeziehungen angegeben. Damit gewinnt sie für das große Gebiet von der Feinwerktechnik bis zu den großen aus Grobblech gebauten Geräten Bedeutung. Die Innenborde dienen teils dem Anschluß anderer Teile, wie Rohren und Flanschen, teils der Versteifung von Blechplatten; in jedem Falle kommt es darauf an, aus dem vorhandenen Stoff möglichst hohe, rißfreie Borde zu gewinnen.

Klappentext

Die Blechumformung gehört zu den wirtschaftlichsten Fertigungsverfahren; sie gestattet, aus wenigem, geschickt angeordnetem Stoff in rasch ver­ laufenden Arbeitsgängen fertige Gebilde zu scharfen. Neben der Umfor­ mung des Bleches zu Hohlkörpern durch Tiefziehen und Drücken steht das Biegen, das ebenfalls eine große Mannigfaltigkeit aufweist. Die Beherrschung dieser Verfahren bedeutet nicht weniger als die mög­ lichen Umformgrade und die nötigen Umformkräfte für verschiedene Größen und Stoffe der Werkstücke zu kennen. Damit die wissenschaftliche Ermitt­ lung dieser Größen im Rahmen überblickbarer Arbeiten bleibt, ist zweierlei notwendig, nämlich einmal eine technisch-physikalisch begrün­ dete Ordnung der Verfahren und zum anderen das Auffinden von Modell­ beziehungen. Währ~nd diese die Umrechnungen aufgefundener physikalischer Größen auf andere Stoffe und Abmessungen ermöglicht, dient jene der Nutzanwendung auf benachbarte Verfahren. In diesem Sinne hat der Verfasser der vorliegenden Schrift das "Auf­ stellen von Innenborden mit Stempeln" in die Gruppe Biegen eingeordnet und für die tlbertragbarkeit seiner Ergebnisse auf kleine und große Werk­ stücke Modellbeziehungen angegeben. Damit gewinnt sie für das große Gebiet von der Feinwerktechnik bis zu den großen aus Grobblech gebauten Geräten Bedeutung. Die Innenborde dienen teils dem Anschluß anderer Teile, wie Rohren und Flanschen, teils der Versteifung von Blechplatten; in jedem Falle kommt es darauf an, aus dem vorhandenen Stoff möglichst hohe, rißfreie Borde zu gewinnen.



Inhalt
Gliederung.- 0. Einleitung und Aufgabenstellung.- 1. Umformvorgang.- 2. Erreichbares Aufweitverhältnis.- 3. Stempelkraft.- 4. Zusammengesetzte Formen.- 5. Zusammenfassung.

Produktinformationen

Titel: Das Biegen von Innenborden mit Stempeln
Autor:
EAN: 9783663033462
ISBN: 978-3-663-03346-2
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 81
Gewicht: 244g
Größe: H297mm x B210mm x T4mm
Jahr: 1959
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1959

Weitere Produkte aus der Reihe "Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen"