Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Register der Honorarempfänger / Autoren und Kollationsprotokolle

  • Fester Einband
  • 500 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Morgenblatt für gebildete Stände / gebildete Leser war die bedeutendste deutsche Literatur-, Kunst- und Kulturzeitschrift der ... Weiterlesen
20%
208.00 CHF 166.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Morgenblatt für gebildete Stände / gebildete Leser war die bedeutendste deutsche Literatur-, Kunst- und Kulturzeitschrift der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Sie war eine Publikumszeitschrift, die zum Standardrepertoire der Lesegesellschaften gehörte und die schönen Künste mit den historischen Disziplinen, den Naturwissenschaften und der Technik verband. Das breitgefächerte Interesse machte das Morgenblatt zum Abbild der literarischen und kulturellen Entwicklung in Deutschland. Das "Redaktionsexemplar" des Morgenblatts ist ein Unikat. Es enthält die von den Redakteuren beigeschriebenen Namen der Honorarempfänger und entschlüsselt so die über weite Strecken anonyme Zeitschrift und ihre redaktionellen Beilagen. Die Mikrofiche-Ausgabe folgt dem historischen Bestand des "Redaktionsexemplars" und veröffentlicht das Morgenblatt in seiner originalen Erscheinungsfolge. Zur leichteren Übersicht und Benutzbarkeit wird der Mikrofiche-Ausgabe ein gedrucktes Handbuch mit dem Kollationsprotokoll und einem Register der Honorarempfänger beigegeben.

Autorentext
Ulrich Ott, Dr., ist seit 1998 Leiter der Unternehmenskommunikation und Pressesprecher der ING-DiBa AG in Frankfurt am Main. Ott war von April 2001 bis Ende 2006 im Vorstand der DPRG.

Klappentext
Das Morgenblatt für gebildete Stände / gebildete Leser war die bedeutendste deutsche Literatur-, Kunst- und Kulturzeitschrift der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Sie war eine Publikumszeitschrift, die zum Standardrepertoire der Lesegesellschaften gehörte und die schönen Künste mit den historischen Disziplinen, den Naturwissenschaften und der Technik verband. Das breitgefächerte Interesse machte das Morgenblatt zum Abbild der literarischen und kulturellen Entwicklung in Deutschland. Das "Redaktionsexemplar" des Morgenblatts ist ein Unikat. Es enthält die von den Redakteuren beigeschriebenen Namen der Honorarempfänger und entschlüsselt so die über weite Strecken anonyme Zeitschrift und ihre redaktionellen Beilagen. Die Mikrofiche-Ausgabe folgt dem historischen Bestand des "Redaktionsexemplars" und veröffentlicht das Morgenblatt in seiner originalen Erscheinungsfolge. Zur leichteren Übersicht und Benutzbarkeit wird der Mikrofiche-Ausgabe ein gedrucktes Handbuch mit dem Kollationsprotokoll und einem Register der Honorarempfänger beigegeben.

Produktinformationen

Titel: Register der Honorarempfänger / Autoren und Kollationsprotokolle
Schöpfer:
EAN: 9783598325359
ISBN: 978-3-598-32535-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter Saur
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 500
Gewicht: 1019g
Größe: H246mm x B175mm x T31mm
Jahr: 2000
Auflage: Reprint 2011