Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rationalität im Prozess kultureller Evolution

  • Fester Einband
  • 363 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Warum handeln Menschen häufig recht vernünftig, obgleich die Welt so schwer zu verstehen ist, in der sie sich bewegen? Die Autoren... Weiterlesen
20%
105.00 CHF 84.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Warum handeln Menschen häufig recht vernünftig, obgleich die Welt so schwer zu verstehen ist, in der sie sich bewegen? Die Autoren der Beiträge in diesem Band untersuchen einerseits Bedingungen der Möglichkeit substantieller Rationalität :, also tatsächlicher Zweckmäßigkeit menschlichen Handelns, andererseits die heuristische Bedeutung einer Unterstellung subjektiver Rationalität , der Konsistenz menschlichen Denkens und Handelns.
Mit Beiträgen von:
Aleida Assmann, Gerd Gigerenzer, Ralph Hertwig, Ulrich Hoffrage, Christopher Hann, Franz-Xaver Kaufmann, Christian Müller, Otto Gerhard Oexle, Hans Rott, Bernd Rüthers, Torsten Strulik, Michael Tomasello, Viktor Vanberg, Gerhard Wegner

Produktinformationen

Titel: Rationalität im Prozess kultureller Evolution
Untertitel: Ratinoalitätsunterstellungen als eine Bedingung der Möglichkeit substantieller Rationalität des Handelns
Andere:
Editor:
EAN: 9783161485190
ISBN: 978-3-16-148519-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 363
Gewicht: 686g
Größe: H239mm x B162mm x T29mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage.

Weitere Produkte aus der Reihe "Einheit der Gesellschaftswissenschaften"