Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Raschi und sein Erbe

  • Fester Einband
  • 241 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Band enthält Aufsätze, die bei der Tagung in mündlicher Form vorgestellt wurden sowie drei Beiträge in thematischer Ergänzung ... Weiterlesen
20%
47.90 CHF 38.30
Sie sparen CHF 9.60
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Band enthält Aufsätze, die bei der Tagung in mündlicher Form vorgestellt wurden sowie drei Beiträge in thematischer Ergänzung der Tagung. Die Beiträge beleuchten zum einen die Person des Raschi und seine Zeit, zum anderen aber auch Raschis literarisches Erbe, das sich in einer Vielzahl unterschiedlicher Genres niederschlägt. Neben der eigentlichen Bibelkommentarliteratur kommen daher auch die narrativen Überlieferungen und Legenden ebenso zur Sprache wie Halacha-Kompendien oder religiöse Poesie (Piyyut). Stadt und jüdische Gemeinde Worms werden durch Thematisierung der dortigen Raschi-Rezeption und der Erschließung der Grabsteine des bedeutenden jüdischen Friedhofs gewürdigt.

Autorentext
Daniel Krochmalnik, geboren 1956, ist Professor für jüdische Philosophie, Geistesgeschichte und Religionspädagogik an der Hochschule für Jüdische Studien sowie Privatdozent an der Universität Heidelberg. Der langjährige Autor der Hörfunksendung der Israelitischen Kultusgemeinde Bayern im Bayerischen Rundfunk ist zu dem Erster Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Heidelberg.

Produktinformationen

Titel: Raschi und sein Erbe
Untertitel: Internationale Tagung der Hochschule für Jüdische Studien mit der Stadt Worms
Editor:
EAN: 9783825353964
ISBN: 978-3-8253-5396-4
Format: Fester Einband
Hersteller: Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg
Herausgeber: Universitätsvlg. Winter
Genre: Judentum
Anzahl Seiten: 241
Gewicht: 547g
Größe: H245mm x B165mm x T19mm
Jahr: 2007
Untertitel: Englisch, Deutsch
Auflage: 1., Aufl.

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg"