Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Dialogmodellierung für multimediale Benutzerschnittstellen

  • Kartonierter Einband
  • 344 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen & Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Multimediale Benutzerschnittstellen integrieren diskrete Medien (Text, Graphik und Bild) und kontinuierliche Medien (Audio, Video ... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Sie sparen CHF 14.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Multimediale Benutzerschnittstellen integrieren diskrete Medien (Text, Graphik und Bild) und kontinuierliche Medien (Audio, Video und Animation), um die Effektivität der Kommunikation zwischen Benutzern und Rechnern zu erhöhen. Die Zeitvarianz der Medien Audio, Video und Animation erfordert grundlegende Änderungen der Modelle und Werkzeuge für die Entwicklung von Benutzerschnittstellen. Dabei kommt den sogenannten Dialogmodellen für die Beschreibung der Struktur und des zulässigen Verlaufs der Kommunikation zwischen einem Benutzer und einer Anwendung eine besondere Bedeutung zu. Thema des Buches sind multimediaspezifische Anforderungen an Dialogmodelle, die auf der inhärenten Nebenläufigkeit und Zeitvarianz multimedialer Benutzerschnittstellen beruhen. Nach einer ausführlichen Beschreibung der Grundlagen graphischer und multimedialer Benutzerschnittstellen sowie der wichtigsten Ansätze werden ein multimediaspezifisches Dialogmodell und eine darauf aufbauende objektorientierte Dialogablaufbeschreibungssprache vorgestellt. Zusammen mit dem Dialogmodell bildet diese Sprache die konzeptionelle Basis eines abschließend beschriebenen, objektorientierten User-Interface-Management-Systems für multimediale Benutzerschnittstellen.

Klappentext

Multimedia bezeichnet die rechnergestützte, integrierte Verarbeitung zeitinvarianter (Text, Graphik und Bild) und zeitvarianter Medien (Audio, Video und Animation). Die meisten Multimedia-Anwendungen sind durch eine starke Interaktivität gekenn­ zeichnet, durch die ein Benutzer die Auswahl und Präsentation multimedialer Infor­ mationen steuern kann. Aufgrund der zunehmenden Leistungsfähigkeit und fallenden Preise multimedia­ fahiger Rechner erschließen sich Multimedia-Anwendungen einem immer größer werdenden Anwenderkreis. Die für die Anwendungsentwicklung gegenwärtig zur Verfügung stehende Hardware erfordert geeignete Software-Umgebungen, die sich nicht nur auf eine ansprechende Gestaltung der Benutzerschnittstellen beschränken, wie an zahlreichen Multimedia-Erweiterungen von Betriebs-, Datenbank- und Kom­ munikationssystemen zu erkennen ist. Die wesentliche Motivation für die Entwick­ lung von Multimedia-Anwendungen besteht jedoch darin, die Effektivität der Kom­ munikation zwischen Benutzern und Rechnern durch die Integration zeitvarianter Medien in die Benutzerschnittstelle zu erhöhen. Aus diesem Grund wird gegen­ wärtig weltweit intensiv an Multimedia-Erweiterungen von Werkzeugen für die Ent­ wicklung von Benutzerschnittstellen· gearbeitet. Diese Erweiterungen erfordern grundlegende Änderungen der zugrundeliegenden Modelle, da die Medien Video, Audio und Animation eine zeitliche Ausprägung besitzen. Dabei kommt den sogenannten Dialogmodellen für die Beschreibung der Struktur und des zulässigen Verlaufs der Kommunikation zwischen einem Benutzer und einer Anwendung eine besondere Bedeutung zu. Multimediaspezifische Dialog­ modelle müssen neben der Interaktivität insbesondere die rechnergestützte Medien­ integration berücksichtigen.



Inhalt
1 Einleitung.- 2 Grundlagen.- 3 Benutzerschnittstellenmodelle und Multimedialität.- 4 Die Dialogablaufbeschreibungssprache ODIS.- 5 Semantikdefinition von ODIS.- 6 Implementierung und Anwendungen.- 7 Zusammenfassung und Ausblick.- Anhang A: Glossar Multimediale Benutzerschnittstellen.- Anhang B: ODIS-Grammatik.- Abbildungsverzeichnis.- Literatur.

Produktinformationen

Titel: Dialogmodellierung für multimediale Benutzerschnittstellen
Untertitel: Diss.
Autor:
Ghostwriter:
EAN: 9783815420645
ISBN: 978-3-8154-2064-5
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Vieweg & Teubner
Herausgeber: Vieweg+Teubner Verlag
Genre: Sonstige Technikbücher
Anzahl Seiten: 344
Gewicht: 601g
Größe: H244mm x B170mm x T18mm
Jahr: 1995
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1995

Weitere Produkte aus der Reihe "Teubner Texte zur Informatik"