Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Unfug des Lebens und des Sterbens

  • Kartonierter Einband
  • 256 Seiten
(1) Bewertungen ansehen
Bewertungen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(4) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Haben wir es noch nötig zu sterben? Oder sterben wir nur, weil wir glauben, daß wir es müssen? Sollten wir nicht lieber leben lern... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Haben wir es noch nötig zu sterben? Oder sterben wir nur, weil wir glauben, daß wir es müssen? Sollten wir nicht lieber leben lernen - denn richtig leben wird sterben überflüssig machen! Durch eine Vielzahl köstlicher Essays zieht sich wie ein roter Faden diese Aufforderung: doch von unserem Kleinmut und geistigen Enge zu lassen und uns statt dessen aufzuschwingen zu der Freiheit und der Macht des Bewußtseins, das wir in Wirklichkeit sind und das unseren Traum vom ewigen Leben - im Körper auf der Erde - Wirklichkeit werden lassen kann.

Haben wir es noch nötig zu sterben? Oder sterben wir nur, weil wir glau-ben, daß wir es müssen? Sollten wir nicht lieber leben lernen - denn richtig leben wird sterben überflüssig machen! Durch eine Vielzahl köstlicher Essays zieht sich wie ein roter Faden diese Aufforderung: doch von unserem Kleinmut und unserer geistigen Enge zu lassen und uns statt dessen aufzuschwingen zu der Freiheit und der Macht des Bewußtseins, das wir in Wirklichkeit sind und das unseren Traum vom ewigen Leben - im Körper auf der Erde - Wirklichkeit werden lassen kann.

Autorentext
Prentice Mulford lebte von 1834-1891. 1885-90 erschienen seine Essays in 4 Bänden unter dem Titel »Your forces and how to use them«. Sehr bald wurden sie von einer kongenialen Frau - Berta Diener, die unter dem Pseudonym SirGalahad schrieb, ins Deutsche übertragen. Mulford war in seinen Erkenntnissen seiner Zeit weit voraus - und vielleicht ist heute die Zeit reif genug, daß eine Vielzahl von Menschen seine Botschaft aufgreift: unsere Gedanken, die reale Kräfte sind, bewußt auf das Ziel zu richten, den alten Traum der Menschheit von der Unsterblichkeit - einem ewigen, glücklichen Leben auf dieser Erde - zu verwirklichen.

Produktinformationen

Titel: Unfug des Lebens und des Sterbens
Autor:
EAN: 9783596218905
ISBN: 978-3-596-21890-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Fischer Taschenb.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 256
Gewicht: 196g
Größe: H190mm x B125mm x T15mm
Veröffentlichung: 12.01.2001
Jahr: 1977
Auflage: 32. Aufl.
Land: DE