1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Menschenrecht, Ethik und Friedenssicherung

  • Kartonierter Einband
  • 182 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieses Buch beschreibt das weithin vergessene Denken des österreichischen Philosophen und Sozialreformers Karl Lugmayer ( 1972). S... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Sie sparen CHF 14.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dieses Buch beschreibt das weithin vergessene Denken des österreichischen Philosophen und Sozialreformers Karl Lugmayer ( 1972). Seine innovativen Neuansätze lassen sich in verschiedenen Bereichen der Gesellschaft anwenden. Grundlegend ist das Verständnis, dass jeder Mensch Person ist, woraus sich Rechte und Pflichten ergeben. Das Menschenrecht steht dem Menschen zu, weil es seinem Wesen als Person entspricht. Der Mensch ist aber auch verantwortlich für sich, seine Mitmenschen und seine Umwelt. Pflichten zu haben, macht die Würde des Menschen aus. Der den Pflichten gemäß handelnde Mensch sorgt dafür, dass auch andere Menschen ihrem Menschsein entsprechend behandelt werden. Der Friede ist ein Menschenrecht und die Schaffung bzw. Bewahrung desselben eine ethische Verpflichtung.

Autorentext

Der Autor: Paul R. Tarmann, geboren 1976 in Klagenfurt (Österreich); Studien: Philosophie (Mag.), katholische Theologie (Mag.), Romanistik (Dr.), Universitätslehrgang Ethik sowie Psychologie; AHS-Lehrer, davor im Sozialbereich tätig; Forschungsschwerpunkte: Sozialphilosophie, Ethik, Metaphysik, Semantik, Christliche Soziallehre.



Zusammenfassung
«[Dem Autor] ist sehr zu danken, dass er Lugmayer mit dieser interessanten Publikation der Vergessenheit entrissen hat.» (Institut für Ehe und Familie (IEF))
«Das (...) Buch ist für die Geistesgeschichte ebenso wichtig wie für das Verständnis der politischen und sozialen Entwicklung Österreichs seit dem Zweiten Weltkrieg. Die vielfältigen literarischen Hinweise und Quellenangaben erhöhen den Wert dieses Buches. Mit Paul Tarmann begegnen wir einem Vertreter der jüngeren Generation, der sich der Bedeutung traditioneller Werte genauso bewusst ist wie zukunftsweisender Erkenntnisse.» (Alfred Klose, Academia)

Inhalt
Aus dem Inhalt: Karl Lugmayer und der Begriff der Personalität des Menschen Das Menschenrecht und dessen Begründung Ethik und deren Begründung Friedenssicherung und deren Begründung.

Produktinformationen

Titel: Menschenrecht, Ethik und Friedenssicherung
Untertitel: Der personalphilosophische Ansatz Karl Lugmayers
Autor:
EAN: 9783631587355
ISBN: 978-3-631-58735-5
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Herausgeber: Peter Lang
Genre: 20. & 21. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 182
Gewicht: 244g
Größe: H210mm x B148mm x T10mm
Jahr: 2009
Untertitel: Deutsch

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"