Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Parallele Datenverarbeitung mit dem Transputer

  • Kartonierter Einband
  • 396 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der vorliegende Band ist bereits der dritte Tagungsberichtdes j{hrlich stattfindenden Transputer-Anwender-Treffens inAachen. Gegen... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der vorliegende Band ist bereits der dritte Tagungsbericht
des j{hrlich stattfindenden Transputer-Anwender-Treffens in
Aachen. Gegenstand dieses Buches sind Anwendungen und
Entwicklungen f}r verteilte, parallele Rechnersysteme, die
aus einer variablen Anzahl von Transputermodulen aufgebaut
sind. Behandelt werden exemplarische Transputeranwendungen
ausForschung und Industrie, sowie die erzielten Ergebnisse
und gewonnenen Erfahrungen mit Transputersystemen,
insbesondere im Vergleich zu herk mmlichen Rechnern.
Potentiellen neuen Anwendern wird aufgezeigt, welche
M glichkeiten in dieser neuen Rechnertechnologie stecken.
Der erfahrene Anwender erh{lt sowohl einen }berblick }ber
den derzeitigen Stand der Transputertechnologie als auch
beispielhafte Realisationen, die ihm bei der Eingrenzung
und L sung der eigenen Probleme weiterhelfen. Aufgrund der
Vielfalt der Anwendungen wurden sechs Themengruppen
gebildet: Systemprogrammierung & Evaluation,
Benutzeroberfl{chen & Softwareumgebung, Sprachen &
Algorithmenentwicklung, Bildverarbeitung & Graphik,
Modellbildung und Simulation, Me~technik &
Signalverarbeitung.

Autorentext
Martin Baumann (Dr. phil.) ist Professor für Religionswissenschaft an der Universität Luzern. Seine Forschungsschwerpunkte sind Hinduismus und Buddhismus im Westen, Globalisierung, Migration und Religionspluralismus.

Klappentext

Der vorliegende Band ist bereits der dritte Tagungsberichtdes j{hrlich stattfindenden Transputer-Anwender-Treffens inAachen. Gegenstand dieses Buches sind Anwendungen undEntwicklungen f}r verteilte, parallele Rechnersysteme, dieaus einer variablen Anzahl von Transputermodulen aufgebautsind. Behandelt werden exemplarische TransputeranwendungenausForschung und Industrie, sowie die erzielten Ergebnisseund gewonnenen Erfahrungen mit Transputersystemen,insbesondere im Vergleich zu herk|mmlichen Rechnern.Potentiellen neuen Anwendern wird aufgezeigt, welcheM|glichkeiten in dieser neuen Rechnertechnologie stecken.Der erfahrene Anwender erh{lt sowohl einen }berblick }berden derzeitigen Stand der Transputertechnologie als auchbeispielhafte Realisationen, die ihm bei der Eingrenzungund L|sung der eigenen Probleme weiterhelfen. Aufgrund derVielfalt der Anwendungen wurden sechs Themengruppengebildet: Systemprogrammierung & Evaluation,Benutzeroberfl{chen & Softwareumgebung, Sprachen &Algorithmenentwicklung, Bildverarbeitung & Graphik,Modellbildung und Simulation, Me~technik &Signalverarbeitung.



Inhalt

I Transputer-Systeme.- 1 Systemprogrammierung und Evaluation.- Transputersysteme für topologieunabhängige Programmierung.- Ein Verfahren zur Konfiguration von Transputersystemen für Echtzeitapplikationen.- Physikalischer Multicast in Transputernetzen.- Ein Verfahren zur Laufzeitrekonfigurierung von Transputersystemen.- Dynamische Partitionierung Asynchroner Prozeßnetzwerke am Beispiel Paralleler Logischer Programmierung.- Leistungsmessung von Transputersystemen.- Leistungsanalyse am Beispiel eines parallelen Mehrebenen-Logiksimulators.- Transputer-Debugging mit Link-2-Monitor.- 2 Benutzeroberflächen und Softwareumgebung.- - GePaRD - Eine Programmierumgebung für MIMD-Parallelrechner.- A general purpose Resource Description Language.- OCCWIN - Eine grafische Benutzeroberfläche für Transputersysteme.- TINIX - ein verteiltes Betriebssystem für Transputer.- TMS - Transputer Management System. Eine Benutzeroberfläche und Entwicklungsumgebung für Transputernetzwerke.- 3 Sprachen und Algorithmen.- Eine objektorientierte Petrinetz-Sprache für Transputer-Systeme.- Rekursive Prozeduraufrufe in VLSI-Occam.- Das Baukastensystem CARO zur Lösung von Problemen der Linearen Algebra auf einem Transputerring.- Parallele Implementation der iterativen Auflösung von Randelementgleichungen.- Parallelisierung und Implementation eines Randwertelösers nach dem Mehrzielverfahren.- Funktional parallele Lösung von Dekompositionsproblemen der mathematischen Optimierung.- Transputer in der Iterationstheorie ganzer transzendenter Funktionen.- Effizientes Lernen von ICD-Klassifikationen anhand von Diagnosetexten.- II. Transputer-Anwendungen.- 1 Bildverarbeitung und Grafik.- Video-Framegrabber für Transputernetzwerk.- Ein Transputersystem mit verteiltem Bildspeicher für Echtzeit-Computergrafik und Bildverarbeitung.- Link-Verbindung eines Transputernetzes mit einem Multiprozessor-Bildverarbeitungssystem.- Ein Kontrollmodul mit verteilter Methodenbasis zur Extraktion von Merkmalen aus dem hierarchischen Strukturcode.- Realzeitzugriff auf ausgedehnte geometrische Objekte in einem Transputernetz.- Erkennen und Lokalisieren von Polyedern im 3-D Raum.- Echtzeit-Bildverarbeitung unter HELIOS am Beispiel der Bahnverfolgung von Objekten.- System zur autonomen Fahrzeugführung auf Transputerbasis.- Einsatz von Bildverarbeitungssystemen mit TRANSPUTER-Parallelprozessoren zur automatischen Kontrolle von bedruckten Kunststoffartikeln.- Lichtschnittsensor auf Transputerbasis zur Echtzeit-Erfassung der Schweißnahtgeometrie.- Schnelle Rekonstruktion der Rohdaten eines Kernspintomographen für den Einsatz in der interventionellen Radiologie.- Ein Transputersystem zur Untersuchung von Synchronisationsmechanismen zur Merkmalsverknüpfung in einem sich selbst organisierenden neuronalen Netzwerk.- Das Closed Loop Antagonistic Network auf Transputern.- Parallele Bildfolgenanalyse von Wasseroberflächenwellen.- Eine verteilte Realisierung von DaRender.- Verteilte Generierung von 3-dimensionalen Szenenfolgen auf Mehrprozessor-Systemen.- 2 Meßtechnik und Signalverarbeitung.- Datenerfassungs- und Verarbeitungssystem auf Transputerbasis mit einer Transferleistung von 100 MByte/sek.- Eine beliebig erweiterbare Vielkanalmeßanlage mit Transputern und Delta-Sigma A/D-Umsetzern.- Wahrscheinlichkeitsbasierte neuronale Netze zur Signalverarbeitung.- Transputer als Front-End-Datenerfassungs- und Echtzeit-Analyse-System für Kernmassen-Messungen.- Ein objektorientiertes Konzept zur Prozeßkopplung und Datenverarbeitung in mechatronischen Systemen.- Echtzeitmeßdatenverarbeitung mittels Transputern am Beispiel eines elastischen Manipulators.- Ultraschall-Computertomographie an Aerosolen.- Der On-Board Computer für den Kleinsatelliten BREMSAT.- 3 Modellbildungen und Simulationen.- DISQUE: Ein verteilter Simulator für Warteschlangennetze auf Transputern.- ESimAc - ein Beschleuniger für Mixed-Mode-Simulation.- Implementierung von Simulated Annealing auf Transputer-Systemen.- Strömungssimulation auf Transputernetzwerken mit parallelem FEM-Verfahren.- Anwendungen von Transputern zur Simulation von Prozessen im Boden- und Grundwasserbereich.

Produktinformationen

Titel: Parallele Datenverarbeitung mit dem Transputer
Untertitel: 3. Transputer-Anwender-Treffen TAT '91, Aachen, 17.-18. September 1991
Editor:
EAN: 9783540553861
ISBN: 978-3-540-55386-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Informatik
Anzahl Seiten: 396
Gewicht: 666g
Größe: H241mm x B165mm x T26mm
Jahr: 1992

Weitere Produkte aus der Reihe "Informatik aktuell"