Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Organisation informationstechnik-gestützter öffentlicher Verwaltungen

  • Kartonierter Einband
  • 652 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
InhaltErster Teil: Eröffnungsvorträge.- Die Bedeutung der Informationstechnik für die Erfüllung der öffentlichen Aufgaben.- Anford... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Inhalt
Erster Teil: Eröffnungsvorträge.- Die Bedeutung der Informationstechnik für die Erfüllung der öffentlichen Aufgaben.- Anforderungen der öffentlichen Verwaltung an die Erschließung moderner Informationstechniken.- Entwicklungslinien der Informationstechnik.- Entwicklungsstadien der Verwaltungsautomation.- Zweiterteil: Fachvorträge.- Erster Abschnitt: Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen der Datenverarbeitung in der öffentlichen Verwaltung.- Für den Bund.- Für die Länder - am Beispiel Bayern.- Für die Kommunalverwaltung.- Aussprache zu den Vorträgen Volker Bihl, Alois Langseder und Jürgen Ostermann.- Die Einführung der Informationstechnik in der staatlichen Verwaltung zur Entwicklung und Organisation des EDV-Einsatzes in der österreichischen Bundesverwaltung.- Aussprache zum Referat Gerhard Stadler.- Datenverarbeitung in Israel.- Zweiter Abschnitt: Steuer Verwaltung.- Verteilte Daten und Anwendungen in der Steuerverwaltung - Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.- Aussprache zum Referat Hanns Püschei.- Dritter Abschnitt: Arbeitsverwaltung.- Datenverarbeitung in der Arbeitsverwaltung - Halboffene Arbeitsvermittlung.- Computerunterstützte Arbeitsvermittlung - zum Vergleich der Wirkungen verschiedener Verfahren zur Computerunterstützten Arbeitsvermittlung auf die Auswahlentscheidung und die Arbeitssituation der Vermittler.- Aussprache zu den Referaten Renate Trost und Dieter Gräßle.- Vierter Abschnitt: Sozialversicherungen.- Bedingungen des EDV-Einsatzes in der mittelbaren Staatsverwaltung, dargestellt am Beispiel der gesetzlichen Sozialversicherung.- Die Auswirkungen der Datenschutzgesetze bei den Rentenversicherungsträgern.- Das integrierte System der gesetzlichen Rentenversicherung.- Aussprache zu den Referaten Hans Sendler, Karl Koch und Franz-Martin Fehn.- Fünfter Abschnitt: Rechtspflege.- Modellversuch Gruppengeschäftsstelle beim Amtsgericht Hamburg.- Gruppengeschäftsstelle im Amtsgericht: Kein Gegensatz zwischen Rationalisierung und Humanisierung der Arbeitswelt.- Möglichkeiten eines Informationstechnik-Einsatzes zur Verwaltung gerichtlicher Verfahren - Stand der Entwicklung und Entwicklungstendenzen.- Information für Recht und Verwaltung - JURIS als Fachinformationssystem im IuD-Programm.- Aussprache zu den Referaten Roland Makowka, Erhard Blankenburg, Manfred Weihermüller und Josef Fabry.- Sechster Abschnitt: Kommunikationsinfrastruktur der Verwaltung.- Bedarf der planenden Verwaltung an Informationen und Informationstechnik.- Aussprache zum Referat Wolfgang Hartenstein.- Divide and Conquer als konstruktives Prinzip zur funktionalen Strukturierung komplexer DV-Konzepte.- Aussprache zum Referat Friedel Hoßfeld.- Unterstützung des Verwaltungsvollzugs durch ein Verbundsystem erläutert am Datenvermittlungssystem Nordrhein-Westfalen (DVS).- Strukturaspekte Kommunikationsdienstleistungen in offenen Systemen.- Aussprache zu den Referaten Wilfried Köhler und Karl Rihaczek.- Dritter Teil: Streitfragenorientierte Seminare.- Einführung informationstechnischer Einrichtungen - als großer Wurf oder als lernendes System?.- Die Podiumsrunde.- Schriftliche Stellungnahmen der Diskutanten.- Hinrich Bonin.- Hans-Alexander Kaiserauer.- Hans-Joachim Rohrlach.- Werner Robert Svoboda.- Hans Wülfrath.- Verlauf und Ergebnisse der Diskussion.- Peter Schäfer.- Spezialisten für Informationstechnik und Fachverwaltungen Mißklängen zu Harmonie?.- Die Podiumsrunde.- Schriftliche Stellungnahmen der Diskutanten.- Hans Brinckmann.- Eckhard Fuchs.- Kenneth L. Kraemer und John Leslie King.- Gerhard Krüger.- Manfred Lepper.- Herbert Maisl.- Hanns Püschei.- Verlauf und Ergebnisse der Diskussion.- Hansrainer Bosbach.- Servicerechenzentrum der Zukunft - arbeitslos oder umfunktioniert?.- Die Podiumsrunde.- Schriftliche Stellungnahmen der Diskutanten.- Wilhelm Albrecht.- Klaus Eichhorn.- Willi Haas.- Hans Hansen.- Josef Klinger.- Peter Lange-Hellwig.- Bernward Löwenberg.- Henning Marwedel und Hartmut Niesing.- Volker Röske.- Verlauf und Ergebnisse der Diskussion.- Claus-Peter Matt.- Verwaltungsaufgaben und Arbeitsorganisation - Einfluß durch informationstechnische Instrumente?.- Die Podiumsrunde.- Schriftliche Stellungnahmen der Diskutanten.- Thomas Barthel.- Alfred Dimpker.- Eberhard Fehrmann.- Alfred Hoffjann.- Gerhard Karck.- August-Wilhelm Scheer.- Werner van Treeck.- Verlauf und Ergebnisse der Diskussion.- Werner Jann.- Mehr Bürgernähe durch moderne Informationstechnik - Phrase oder Chance?.- Die Podiumsrunde.- Schriftliche Stellungnahmen der Diskutanten.- Ulrich Becker.- Volker Bihl.- Klaus Dunker.- Joachim Griese.- Jens Krah.- Reinhard Oppermann.- Wolfgang Schäfer.- Verlauf und Ergebnisse der Diskussion.- Karl-Heinz Dittrich.- Vierter Teil: Hauptvorträge.- Überlegungen zur Effektivität neuer Kommunikationstechnologien im Verwaltungsbereich.- Informationsmanagement - Verwaltungsaufgaben beim Einsatz der Ressource Information.- Datenverarbeitung auf der Ebene der Gemeinden, Kreise und Regionen.- Die Führungsverantwortung im Bereich der Informationsorganisation in den achtziger Jahren.- Die Gestaltungsfähigkeit öffentlicher Verwaltungen und die Legitimationsfähigkeit Automationszielen.- Voraussetzungen und Grenzen der Einführung DV-gestützter Verfahren im Bereich der öffentlichen Verwaltung.- Namensverzeichnis.- Abkürzungsverzeichnis.- Schlagwortregister.

Produktinformationen

Titel: Organisation informationstechnik-gestützter öffentlicher Verwaltungen
Untertitel: Fachtagung der GI (Fachausschuß 13: Informatik in Recht und Verwaltung) und des Forschungsinstituts für öffentliche Verwaltung bei der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer Speyer, 22.24. Oktober 1980
Editor:
EAN: 9783540107583
ISBN: 978-3-540-10758-3
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Springer Berlin
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 652
Gewicht: 1120g
Größe: B17mm
Jahr: 1981

Weitere Produkte aus der Reihe "Informatik-Fachberichte"

Zuletzt angesehen
Verlauf löschen