Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Online-Systeme im Finanz- und Rechnungswesen

  • Kartonierter Einband
  • 548 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Motto des Anwendergesprachs: Nicht nur zieht man in Betracht, was man selber damit macht, nein, man ist in solchen Sachen auch ges... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Motto des Anwendergesprachs: Nicht nur zieht man in Betracht, was man selber damit macht, nein, man ist in solchen Sachen auch gespannt, was and're machen. Wilhelm Busch (Tobias Knopp, 3. Teil) In den Buchhaltungen der Unternehmen halten in zunehmendem MaBe Bild schirme Einzug, mit deren Hilfe die Geschaftsvorgange "Online", d.h. im direkten Zugriff zum Computer, bearbeitet werden. Diese Entwicklung verlauft durch alle Branchen und FirmengroBen. Unternehmen, die schon seit langerer Zeit die elektronische Datenverarbeitung einsetzen, stel len ihr Finanz- und Rechnungswesen vom klassischen "Stapelbetrieb" auf die moderne Form des "Dialogbetriebs" urn. Begonnen wurde in der Regel mit den Personenkonten der Finanzbuchhaltung. Inzwischen gibt es aber auch Dialoganwendungen in der Kostenrechnung, Kalkulation, Bilanz- und Ergebnisplanung und in anderen Bereichen. Die Entwicklung zu Online-Systemen bedeutet nicht nur eine EDV-technische Umstellung. Sie stellt vallig neue Anforderungen an alle Mitarbeiter im Finanz- und Rechnungswesen, verandert die Arbeitsplatze und beeinfluB- vor allem in kleinen und mittleren Unternehmen - die gesamte Organisa tion.

Inhalt
Betriebswirtschaftliche Grundsatzfragen.- Neuere Entwicklungen in der Kostenrechnung.- Übersichten und Entscheidungskriterien.- Merkmale des Einsatzes von Online-Systemen im Finanz- und Rechnungswesen.- Stapel- oder Dialogverarbeitung im Rechnungswesen.- Empirische Untersuchungen bei Anwendern von Finanzbuchhaltungssystemen.- Vorstellung und Vergleich von Softwareprodukten.- Einsatzmöglichkeiten und Wirtschaftlichkeit von checklisten-orientierter Dialog-Software, dargestellt am Software-System Nixdorf COMET.- IBM Online-Buchhaltung IFS.- Buchhaltung im Dialog eine Voraussetzung für mehr Wirtschaftlichkeit und Aktualität im Rechnungswesen.- Online-orientierte Grundsatzverfahren des Kienzle-Systems 9066 für das Finanz- und Rechnungswesen.- Praktischer Einsatz von Buchhaltungs- und Betriebsabrechnungssystemen im Dialogbetrieb für Klein- und Mittelbetriebe.- Erfahrungen mit 20 Installationen des Systems FIBBS (Finanzbuchhaltung mit Betriebswirtschaft und Bildschirmen).- Implementierungsprobleme bei Online-Systemen im Finanz- und Rechnungswesen.- Modellgestützte Generierung von Planbilanzen mit PLASMA.- FIESTA und PLAN Dialogmodelledes BIFOA und der DATEV zur integrierten Finanz-, Ergebnis- und Steuerplanung kleiner Unternehmen.- Vergleich des Leistungsumfangs von Softwaresystemen zur On-line-Finanzbuchhaltung.- Anwenderberichte.- Finanzbuchhaltung und -Planung.- Online-Systeme im Finanz- und Rechnungswesen der G. Bauknecht GmbH.- Das Debitoren-System der Rank Xerox GmbH.- Die OKAL-Online-Buchhaltung.- Erfahrungen beim Einsatz des Systems SAFIR bei der Südmilch AG.- Bildschirmgestützte Abwicklung 'Debitoren-Inland' im Hause Otto Wolff.- Erfahrungen mit der Integrierten Finanzbuchhaltung (IFB) in Großhandelsbetrieben.- Das Rechnungswesen als Teil des Dialog Informations-Systems der Nürnberger Hercules Werke GmbH.- Erfahrungen mit der Online-Debitorenbuchhaltung mit Dialogbetrieb bei der B. Braun Melsungen AG.- PHIDAS-Finanzbuchführung und Kostenrechnung als Bestandteil eines rechnergestützten Online-Informationssystems in der Werkzeugmaschinenfabrik Kapp & Co.- Erfahrungen bei der Umstellung der Finanzbuchhaltung vom Stapel- auf den Dialogbetrieb.- Online-Anwendungen im Rechnungswesen beim Großversandhaus QUELLE.- Kostenrechnung und -Planung.- Plankalkulation und Kostenträgerrechnung online als integrative Bestandteile eines EDV-Fertigungssteuerungs-Systems.- Online-Kalkulation (Erzeugniskostenermittlung) und Kostenträgerrechnung bei SKF.- Fabrikate- und Kundenerfolgsrechnung bei der Zahnradfabrik Friedrichshafen AG.- Spezielle Anwendungen.- AKIS Ein Kosteninformationssystem der Hoechst AG.- Anpassung einer Online-Mandantenbuchhaltung als Informationssystem für die Auftragsabwicklung im Großanlagenbau mit Einzelfertigung.- Online-Vorkalkulation kaltgewalzter Bänder.- Das Online-Informationssystem im Großhandel der REWE Lebensmittel-Großhandel eG. Schwerte.- Krankenhaus-Rechnungswesen.- Automatisiertes Rechnungswesen im Krankenhaus: Generelle Problematik.- Einsatz von Online-Systemen im Finanz- und Rechnungswesen an einem großen Universitätsklinikum.- MARS Der Einsatz eines computergestützten Planungssystems am Beispiel eines Krankenhauses.- Online-Systeme im Rechenzentrums-Service.- Einsatz der Dialogbuchhaltung UNIREF/90 in der SIEMAG Rechenzentrum GmbH.- Personenbezogene Aspekte.- Personenbezogene Aspekte bei der Gestaltung von dialogorientierten EDV-Systemen.- Erfahrungen mit der Online-Buchhaltung unter besonderer Berücksichtigung psychologischer Effekte.- Autorenverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Online-Systeme im Finanz- und Rechnungswesen
Untertitel: Anwendergespräch Berlin, 29.30. April 1980
Editor:
EAN: 9783540101000
ISBN: 978-3-540-10100-0
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Springer Berlin
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 548
Gewicht: 954g
Größe: B17mm
Jahr: 1980

Weitere Produkte aus der Reihe "Informatik-Fachberichte"