Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Smart City

  • Set mit div. Artikeln (Set)
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Städte müssen enorme Herausforderungen bewältigen: z.B. Zu- oder Abwanderung, Energie- und Ressourcenknappheit, Luftverschmutzung ... Weiterlesen
CHF 67.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Städte müssen enorme Herausforderungen bewältigen: z.B. Zu- oder Abwanderung, Energie- und Ressourcenknappheit, Luftverschmutzung oder Überlastung der Infrastruktur. Das Konzept "Smart City" scheint die Lösung all dieser Probleme zu sein und verheißungsvolle Möglichkeiten zu bieten. Doch was bedeutet "Smart City" konkret? Was sind die zentralen Anforderungen auf dem Weg dahin? Welche Chancen bieten sich? Welche Schritte von der Analyse über Sweet Spot bis zu Handlungskonzept sind zu gehen? Wo und wie soll begonnen werden? Wie machen es sogenannte Leuchtturmstädte wie München oder Wien? Welche Methoden und Werkzeuge sind sinnvoll? Was sind die Geschäftsmodelle für die beteiligten Unternehmen? Wie lassen sich die unterschiedlichen Stakeholder einbinden? Dieses Buch liefert anschaulich und konsequent praxisorientiert Antworten auf diese und viele andere Fragen. - Für Macher eine Fundgrube neuer Ideen - Für Umsetzer eine konkrete Schritt-für-Schritt-Anleitung - Für Interessierte ein Blumenstrauß der Inspiration - Für Entscheider eine solide Grundlage - Extra: E-Book inside Unverzichtbar für alle, die die Möglichkeiten einer Smart City kennen und nutzen wollen! "Smart Cities erfordern die richtigen Technologien, nachhaltige Geschäftsmodelle und die richtigen Verwaltungsprozesse. Das Buch zeigt konkrete Wege auf, wie Städte sich zur Smart City entwickeln können." Oliver Deuschle, Leiter SMIGHT bei EnBW "Das Buch bringt auf den Punkt, weshalb nur noch eine smarte Stadt im Standortwettbewerb bestehen kann." Yvonne Beutler, Vizepräsidentin Stadtrat Winterthur "Die Digitalisierung macht auch vor Städten nicht halt - und das zeigt dieses Buch besonders gut auf. Die Digitalisierung verändert Rollen und Geschäftsmodelle und verlangt eine ganz neue Governance-Struktur. Das vorgestellte Smart City Management Modell verbindet diese Elemente in beeindruckender Form." Josef Schmid, Oberbürgermeister Stadt München "Alle reden von Smart City, doch meint man dasselbe? Die Universität St.Gallen leistet mit diesem Buch einen wichtigen Beitrag für ein vertieftes Verständnis der Smart City-Thematik. Es bietet Schweizer Städten, die sich für ein Smart City-Projekt interessieren, wertvolle Inputs für die Initiierung und Realisierung eigeneständiger Smart City-Prozesse." Benoit Revaz, Direktor des Bundesamts für Energie in der Schweiz "Auch für Städte eröffnen sich durch die Digitalisierung neue Handlungsräume. Dieses Buch zeigt viele Best Practices und wesentliche Elemente eines systematischen und strategischen Vorgehens besonders gut auf. Die Digitalisierung verändert Rollen und Geschäftsmodelle. Das vorgestellte Smart City Management Modell verbindet diese Elemente in beeindruckender Form." Prof. Dr. Thomas Schildhauer, Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft "Stadtwerke bauen und betreiben nicht nur wichtige digitale Infrastrukturen, sondern entwickeln neue Dienste für die Smart City - von Müllentsorgung on demand bis zu Elektromobilität. Dieses Werk unterstützt vor allem kleine Stadtwerke dabei, systematisch eine Strategie für ihre Smart City zu entwickeln und umzusetzen." Katherina Reiche, Hauptgeschäftsführerin Verband kommunaler Unternehmen e.V. "Die Digitalisierung ist für Städte Chance und Herausforderung zugleich. Den Königsweg zur smarten Stadt gibt es nicht. Es gibt aber Strategien, die mit der richtigen Methodik funktionieren - das zeigt dieses Buch besonders gut auf. Klar ist auch: Offenheit und die interdisziplinäre Zusammenarbeit sind matchentscheidend." Urs Schäppi, CEO Swisscom "Die Umsetzung von Smart City Projekten setzt bei allen Partnern ein einheitliches Verständnis der relevanten Dimensionen voraus. Dieses Buch und das Smart City Management Modell liefert genau die richtigen Grundlagen dafür." Orlando Gehrig, Leiter Swisspower Innovation

Autorentext

Prof. Dr. Oliver Gassmann ist Professor für Technologie- und Innovationsmanagement an der Universität St. Gallen und Direktionsvorsitzender am dortigen Institut für Technologiemanagement. Seine Forschung erfolgt in enger Kooperation mit der Industrie zu Themen rund um Erfolgsfaktoren von Innovationen.
Jonas Böhm ist Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technologiemanagement und begleitet nationale und internationale Smart City-Projekte.
Prof. Dr. Maximilian Palmié ist Assistenzprofessor für Energie- und Innovationsmanagement an der Universität St. Gallen, leitet dort das Energy Innovation Lab und somit das Forschungsteam der Universität St. Gallen im Projekt Smart Together.



Zusammenfassung
"Das Buch ist für den Einstieg in die Thematik hervorragend geeignet. Einschlägige Begriffe werden in blau hervorgehobenen Kästen auch für Laien gut nachvollziehbar erläutert. Die vielen Fallstudien und Praxisbeispiele sind - auch für Experten - reizvoll. Ein umfangreiches Stichwortverzeichnis hilft schließlich, sich rasch in dem Buch zurecht zu finden. Der schwierige Brückenschlag von fundierten theoretischen Überlegungen hin zu handfesten Tipps für die praktische Umsetzung ist gelungen." Prof. Dr. Hartmut Werner, fachbuchjournal, Juni/Juli 2019 "Das Buch basiert auf mehrjähriger Forschung im Bereich Smart City auf nationaler und internationaler Ebene. Die Autoren bringen zudem ihre jahrelange Erfahrung aus Praxisprojekten aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft bei der Umsetzung von Smart City Projekten ein." Sachsenlandkurier, Mai 2019 "Auch Wissenschaftler beobachten, wie München seinem Veränderungsstreben Taten folgen lässt. Oliver Gassmann, Professor für Technologiemanagement an der Universität St. Gallen, hat mit Jonas Böhm und Maximilian Palmié Ende vergangenen Jahres ein Buch über die 'Smart City' herausgebracht (Hanser). "Wir haben aus wissenschaftlichem Interesse das Smart-City-Buch gestartet", sagt Oliver Gassmann. "Mich interessiert, wie sich die Energiewende erreichen und gleichzeitig die Lebensqualität mit neuen Technologien erhöhen lässt.'" Süddeutsche Zeitung, 28. Januar 2019 "Welche Methoden und Werkzeuge sind sinnvoll? Was sind die Geschäftsmodelle für die beteiligten Unternehmen? Wie lassen sich die unterschiedlichen Stakeholder einbinden? Dieses Buch liefert anschaulich und konsequent praxisorientiert Antworten auf diese und viele andere Fragen und stellt Leuchtturmprojekte wie Wien, München, Lyon oder Songdo City vor." IBO Ökologisch Bauen Gesund Wohnen, Januar 2019 "Was ist eine Smart City überhaupt - und welche Hürden müssen Städte auf dem Weg dorthin nehmen? Die Autoren beschreiben wie ein Smart-City-Management-Modell aussehen kann, wie Wien, München und Lyon es geschafft haben, zu Vorreitern der Entwicklung zu werden und was andere Klein-, mittlere und Großstädte von ihnen lernen können. Außerdem liefern sie einen Acht-Schritte-Plan, Werkzeuge und Methoden für die Einführung und Umsetzung von Smart-City-Konzepten." t3n, November 2018 "Städte müssen enorme Herausforderungen bewältigen: Zu- oder Abwanderung, Energie- und Ressourcenknappheit, Luftverschmutzung oder Überlastung der Infrastruktur sind nur einige Beispiele. Die Lösung wird oftmals in Smart-City-Konzepten gesehen. Doch was bedeutet 'Smart City' ganz konkret? Dieses Buch liefert Antworten auf diese und viele andere Fragen." Karrierefuehrer.de, 29.11.2018

Produktinformationen

Titel: Smart City
Untertitel: Innovationen für die vernetzte Stadt - Geschäftsmodelle und Management
Autor:
EAN: 9783446455726
ISBN: 978-3-446-45572-6
Format: Set mit div. Artikeln (Set)
Herausgeber: Hanser Fachbuch
Genre: Management
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 783g
Größe: H245mm x B172mm x T17mm
Jahr: 2018
Land: DE