📚 Heute ist Welttag des Buches! Zur Feier gibt's zahlreiche Lesepakete zu gewinnen 📚 Auf zur Verlosung 📚
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Antike Grundlagen der Entstehung moderner Menschenrechte

  • Kartonierter Einband
  • 456 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die modernen, Ende des 18. Jahrhunderts verkündeten Menschenrechte haben ein spezifisches Menschenbild zur Voraussetzung, das sich... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die modernen, Ende des 18. Jahrhunderts verkündeten Menschenrechte haben ein spezifisches Menschenbild zur Voraussetzung, das sich in einem Prozess der Subjektivierung, der in der griechischen Antike beginnt, herausgebildet hat. Die vorliegende Studie geht der These nach, dass die jeweiligen Fortschritte in der Menschenrechtsgeschichte - auf dem Gebiet des juridischen, des moralphilosophischen und des politischen Denkens - ohne eine Reflexion auf diesen Prozess nicht adäquat miteinander in Beziehung gesetzt und verstanden werden können.

Autorentext
Oliver Bruns studierte Politikwissenschaft und Geschichte, war von 2002 bis 2015 am Hannah Arendt-Zentrum der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg tätig und ist Lehrbeauftragter an den Universitäten in Oldenburg, Bremen und Osnabrück.

Produktinformationen

Titel: Antike Grundlagen der Entstehung moderner Menschenrechte
Untertitel: Alber-Reihe Philosophie
Autor:
EAN: 9783495489666
ISBN: 978-3-495-48966-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Karl Alber
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 456
Gewicht: 612g
Größe: H215mm x B134mm x T30mm
Veröffentlichung: 14.11.2018
Jahr: 2018
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Alber-Reihe Philosophie"