Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Wertschöpfungsnetzwerke deutscher Cloud-Anbieter

  • Kartonierter Einband
  • 26 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Autoren untersuchen in diesem Beitrag die Wertschöpfungsnetzwerke deutscher Cloud-Anbieter anhand einer Clusteranalyse. Auf Ba... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Die Autoren untersuchen in diesem Beitrag die Wertschöpfungsnetzwerke deutscher Cloud-Anbieter anhand einer Clusteranalyse. Auf Basis der Ergebnisse und vorgestellten Fallbeispiele sind Cloud-Anbieter in der Lage, sich einem der Cluster zuzuordnen, ihr eigenes Wertschöpfungsnetzwerk zu analysieren sowie Optionen zur Neukonfiguration der Wertschöpfungsarchitektur zu identifizieren. Cloud Computing hat nicht nur das Potenzial, IT-Nutzung signifikant umzugestalten, sondern auch IT-Angebote erheblich zu innovieren. Aufgrund des starken Marktwachstums werden etablierte IT-Anbieter gezwungen, ihre Geschäftsmodelle grundlegend zu überdenken. Die Abkehr von herkömmlichen Geschäftsmodellen erzwingt eine Neupositionierung von Aktivitäten innerhalb des Wertschöpfungsnetzwerks. Insbesondere durch die Vernetzung der Cloud-Services eröffnen sich neue Optionen für IT-Unternehmen.

Autorentext

Georg Herzwurm ist Inhaber des Lehrstuhls Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik II (Unternehmenssoftware) an der Universität Stuttgart. Norman Pelzl ist als Mitarbeiter an diesem Lehrstuhl tätig und verfasst gerade seine Dissertation über Geschäftsmodelle im Cloud Computing. Andreas Helferich hat am Lehrstuhl von Georg Herzwurm promoviert und ist als selbstständiger Berater für Softwaremanagement tätig.



Klappentext

Die Autoren untersuchen in diesem Beitrag die Wertschöpfungsnetzwerke deutscher Cloud-Anbieter anhand einer Clusteranalyse. Auf Basis der Ergebnisse und vorgestellten Fallbeispiele sind Cloud-Anbieter in der Lage, sich einem der Cluster zuzuordnen, ihr eigenes Wertschöpfungsnetzwerk zu analysieren sowie Optionen zur Neukonfiguration der Wertschöpfungsarchitektur zu identifizieren. Cloud Computing hat nicht nur das Potenzial, IT-Nutzung signifikant umzugestalten, sondern auch IT-Angebote erheblich zu innovieren. Aufgrund des starken Marktwachstums werden etablierte IT-Anbieter gezwungen, ihre Geschäftsmodelle grundlegend zu überdenken. Die Abkehr von herkömmlichen Geschäftsmodellen erzwingt eine Neupositionierung von Aktivitäten innerhalb des Wertschöpfungsnetzwerks. Insbesondere durch die Vernetzung der Cloud-Services eröffnen sich neue Optionen für IT-Unternehmen.



Inhalt

Geschäftsmodelle im Cloud Computing.- Cloud-Wertschöpfungsnetzwerk.- Übersicht und Analyse aktueller Cloud-Anbieter.- Ausgewählte Fallbeispiele.- Möglichkeiten zur erfolgreichen Nutzung der Ergebnisse.

Produktinformationen

Titel: Wertschöpfungsnetzwerke deutscher Cloud-Anbieter
Untertitel: HMD Best Paper Award 2013
Autor:
EAN: 9783658070106
ISBN: 978-3-658-07010-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vieweg+Teubner Verlag
Genre: IT & Informatik
Anzahl Seiten: 26
Gewicht: 65g
Größe: H211mm x B134mm x T7mm
Jahr: 2014
Auflage: 2014. 2014
Land: NL

Weitere Produkte aus der Reihe "essentials"