Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Europäische Aktiengesellschaft

  • Kartonierter Einband
  • 84 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Seit kurzem steht den europäischen Unternehmen mit der Euro päischen Aktiengesellschaft (Socie... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Seit kurzem steht den europäischen Unternehmen mit der Euro päischen Aktiengesellschaft (Societas Europaea SE) eine neue, supranationale Rechtsform zur Verfügung. Die Europäische Aktien ge sellschaft ermöglicht erstmals eine grenzüberschreitende Verschmel zung und Sitzverlegung von Unternehmen. Nico Westphal beginnt seine Darstellung nach einer kurzen Ein führung mit den zivilrechtlichen Grundlagen für die Gründung und Sitzverlegung. Der Autor analysiert anschließend die steuerlichen Auswirkungen der verschiedenen Gründungsformen und der Sitzver legung der Europäischen Aktiengesellschaft und beschreibt die aktu ellen Entwicklungen zur grenzüberschreitenden Verlustverrechnung. Dabei liegt das Augenmerk neben den bestehenden Regelungen stets auch auf zukünftig bevorstehenden Veränderungen, die sich aus der gebotenen vollständigen Umsetzung der steuerlichen Fusionsricht linie und aktuellen Urteilen des Europäischen Gerichtshofes ergeben. Der dringendste Änderungsbedarf in dem sich auch mögliche steu erliche Strategien widerspiegeln wird in einer abschließenden Gesamtbetrachtung zusammengefasst. Das Buch richtet sich an Entscheidungsträger in der Steuerbera tung, an Juristen, Unternehmer und Wirtschaftswissenschaftler.

Autorentext

Dipl.-Kfm. Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Europa-Universität Viadrinain Frankfurt/Oder mit den Schwer­punkten Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Controlling, Bankenund Finanzierung.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Seit kurzem steht den europäischen Unternehmen mit der Euro­päischen Aktiengesellschaft (Societas Europaea - SE) eine neue, supranationale Rechtsform zur Verfügung. Die Europäische Aktien­ge­sellschaft ermöglicht erstmals eine grenzüberschreitende Verschmel­zung und Sitzverlegung von Unternehmen. Nico Westphal beginnt seine Darstellung nach einer kurzen Ein­führung mit den zivilrechtlichen Grundlagen für die Gründung und Sitzverlegung. Der Autor analysiert anschließend die steuerlichen Auswirkungen der verschiedenen Gründungsformen und der Sitzver­legung der Europäischen Aktiengesellschaft und beschreibt die aktu­ellen Entwicklungen zur grenzüberschreitenden Verlustverrechnung. Dabei liegt das Augenmerk neben den bestehenden Regelungen stets auch auf zukünftig bevorstehenden Veränderungen, die sich aus der gebotenen vollständigen Umsetzung der steuerlichen Fusionsricht­linie und aktuellen Urteilen des Europäischen Gerichtshofes ergeben. Der dringendste Änderungsbedarf - in dem sich auch mögliche steu­erliche Strategien widerspiegeln - wird in einer abschließenden Gesamtbetrachtung zusammengefasst. Das Buch richtet sich an Entscheidungsträger in der Steuerbera­tung, an Juristen, Unternehmer und Wirtschaftswissenschaftler.

Produktinformationen

Titel: Die Europäische Aktiengesellschaft
Untertitel: Gründung, Sitzverlegung, Verlustverrechnung, Steuern
Autor:
EAN: 9783639448085
ISBN: 978-3-639-44808-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 84
Gewicht: 146g
Größe: H221mm x B151mm x T10mm
Veröffentlichung: 01.07.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.