Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Liberalisierung von Product Placement

  • Kartonierter Einband
  • 76 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Derzeit wird Product Placement in Deutschland unter den Begriff Schleichwerbung abgelehnt, während es in amerikanischen Produktion... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Derzeit wird Product Placement in Deutschland unter den Begriff Schleichwerbung abgelehnt, während es in amerikanischen Produktionen eine akzeptierte Finanzierungs- und Werbeform darstellt. Um die Wettbewerbsfähigkeit europäischer Werke zu stärken, einigte sich die EU-Kommission im Dezember 2007 auf die Revision der EU-Fernsehrichtlinie. Demnach ist die Platzierung von Waren, Marken oder Dienstleistungen in Kinofilmen und ausgewählten Fernsehformaten erlaubt, sowie auf die Beteiligung Dritter hingewiesen wird. Bis Ende 2009 sollen die einzelnen Mitgliedsstaaten die Vorgaben in nationales Recht übernehmen, können für sich aber strengere Vorschriften erlassen. Dieses Buch betrachtet den Einsatz von Product Placement hinsichtlich der Vorschläge der EU und zeigt die Chancen und Risiken einer Liberalisierung für die deutsche Film- und Fernsehwirtschaft auf.

Autorentext

schloss 2008 als Bachelor of Arts in Medienmanagement an der MediaDesign Hochschule Düsseldorf ab. Bereits während des Studiums realisierte er mehrere Filmprojekte, die ihn zu seiner Abschlussarbeit inspirierten. Mit der "Liberalisierung von Product Placement" wurde er für die beste Bachelorthesis des Abschlussjahrganges ausgezeichnet.

Klappentext

Derzeit wird Product Placement in Deutschland unter den Begriff "Schleichwerbung" abgelehnt, während es in amerikanischen Produktionen eine akzeptierte Finanzierungs- und Werbeform darstellt. Um die Wettbewerbsfähigkeit europäischer Werke zu stärken, einigte sich die EU-Kommission im Dezember 2007 auf die Revision der EU-Fernsehrichtlinie. Demnach ist die Platzierung von Waren, Marken oder Dienstleistungen in Kinofilmen und ausgewählten Fernsehformaten erlaubt, sowie auf die Beteiligung Dritter hingewiesen wird. Bis Ende 2009 sollen die einzelnen Mitgliedsstaaten die Vorgaben in nationales Recht übernehmen, können für sich aber strengere Vorschriften erlassen. Dieses Buch betrachtet den Einsatz von Product Placement hinsichtlich der Vorschläge der EU und zeigt die Chancen und Risiken einer Liberalisierung für die deutsche Film- und Fernsehwirtschaft auf.

Produktinformationen

Titel: Liberalisierung von Product Placement
Untertitel: Chance oder Risiko für die deutsche Film- undFernsehwirtschaft?
Autor:
EAN: 9783639097733
ISBN: 978-3-639-09773-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Werbung & Marketing
Anzahl Seiten: 76
Gewicht: 130g
Größe: H220mm x B150mm x T5mm
Jahr: 2013