Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Hälfte des Himmels

  • Fester Einband
  • 359 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(9) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(7)
(2)
(0)
(0)
(0)
powered by 
"Frauen tragen die Hälfte des Himmels" - sagt ein chinesisches Sprichwort. Tatsächlich zeigen die Reportagen der beiden ... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

"Frauen tragen die Hälfte des Himmels" - sagt ein chinesisches Sprichwort. Tatsächlich zeigen die Reportagen der beiden Pulitzer-Preisträger Nicholas D. Kristof und Sheryl WuDunn, dass arme Frauen oftmals die Hölle ertragen müssen. Die häufigsten Menschenrechtsverletzungen unserer Zeit richten sich gegen Mädchen und Frauen. Wir wissen das und sehen uns - leider - außerstande, daran etwas zu ändern. Wirklich?

Dieses Buch zeigt: Wirksames Handeln ist möglich, jeden Tag, auch bei uns. Es erzählt Geschichten von Frauen, die nicht aufgegeben haben, obwohl sie als Sexsklaven verkauft und erniedrigt, zur Machtdemonstration von Kriegern vergewaltigt und verstümmelt wurden, denen Bildung und ein selbstbestimmtes Leben verwehrt worden sind. Es sind Geschichten von Frauen, die ihr Schicksal nicht ergeben erduldet haben, sondern Hilfe gesucht, die Initiative ergriffen oder sich ganz einfach zur Wehr gesetzt haben. Darauf zu achten, dass Menschenrechte auch für Frauen gelten, ist nicht nur ein Akt der Gerechtigkeit. Frauen zu mehr Geltung und Wertschätzung zu verhelfen, ist auch ein Akt politischer und ökonomischer Vernunft: überall, wo Frauen eine stärkere Rolle spielen, nimmt die Neigung junger Männer zu Aggressivität und Gewalt ab; überall, wo Frauen bezahlt arbeiten oder eigene Geschäfte führen, lässt sich ein deutlicher ökonomischer Aufschwung insgesamt feststellen.

Das letzte Kapitel dieses Buches sagt Ihnen, was Sie in 10 Minuten für die Hälfte der Menschheit konkret tun können. Manchmal zeigt einem das Mitgefühl für andere auch den richtigen Weg für das eigene Leben. Diese Nebenwirkung ist nicht ausgeschlossen.

Autorentext

Kristof/WuDunn



Klappentext

"Frauen tragen die Hälfte des Himmels" - sagt ein chinesisches Sprichwort. Tatsächlich zeigen die Reportagen der beiden Pulitzer-Preisträger Nicholas D. Kristof und Sheryl WuDunn, dass arme Frauen oftmals die Hölle ertragen müssen. Die häufigsten Menschenrechtsverletzungen unserer Zeit richten sich gegen Mädchen und Frauen. Wir wissen das und sehen uns - leider - außerstande, daran etwas zu ändern. Wirklich? Dieses Buch zeigt: Wirksames Handeln ist möglich, jeden Tag, auch bei uns. Es erzählt Geschichten von Frauen, die nicht aufgegeben haben, obwohl sie als Sexsklaven verkauft und erniedrigt, zur Machtdemonstration von Kriegern vergewaltigt und verstümmelt wurden, denen Bildung und ein selbstbestimmtes Leben verwehrt worden sind. Es sind Geschichten von Frauen, die ihr Schicksal nicht ergeben erduldet haben, sondern Hilfe gesucht, die Initiative ergriffen oder sich ganz einfach zur Wehr gesetzt haben. Darauf zu achten, dass Menschenrechte auch für Frauen gelten, ist nicht nur ein Akt der Gerechtigkeit. Frauen zu mehr Geltung und Wertschätzung zu verhelfen, ist auch ein Akt politischer und ökonomischer Vernunft: überall, wo Frauen eine stärkere Rolle spielen, nimmt die Neigung junger Männer zu Aggressivität und Gewalt ab; überall, wo Frauen bezahlt arbeiten oder eigene Geschäfte führen, lässt sich ein deutlicher ökonomischer Aufschwung insgesamt feststellen. Das letzte Kapitel dieses Buches sagt Ihnen, was Sie in 10 Minuten für die Hälfte der Menschheit konkret tun können. Manchmal zeigt einem das Mitgefühl für andere auch den richtigen Weg für das eigene Leben. Diese Nebenwirkung ist nicht ausgeschlossen.



Zusammenfassung

"Frauen tragen die Hälfte des Himmels" – sagt ein chinesisches Sprichwort. Tatsächlich zeigen die Reportagen der beiden Pulitzer-Preisträger Nicholas D. Kristof und Sheryl WuDunn, dass arme Frauen oftmals die Hölle ertragen müssen. Die häufigsten Menschenrechtsverletzungen unserer Zeit richten sich gegen Mädchen und Frauen. Wir wissen das und sehen uns – leider – außerstande, daran etwas zu ändern. Wirklich?
Dieses Buch zeigt: Wirksames Handeln ist möglich, jeden Tag, auch bei uns. Es erzählt Geschichten von Frauen, die nicht aufgegeben haben, obwohl sie als Sexsklaven verkauft und erniedrigt, zur Machtdemonstration von Kriegern vergewaltigt und verstümmelt wurden, denen Bildung und ein selbstbestimmtes Leben verwehrt worden sind. Es sind Geschichten von Frauen, die ihr Schicksal nicht ergeben erduldet haben, sondern Hilfe gesucht, die Initiative ergriffen oder sich ganz einfach zur Wehr gesetzt haben. Darauf zu achten, dass Menschenrechte auch für Frauen gelten, ist nicht nur ein Akt der Gerechtigkeit. Frauen zu mehr Geltung und Wertschätzung zu verhelfen, ist auch ein Akt politischer und ökonomischer Vernunft: überall, wo Frauen eine stärkere Rolle spielen, nimmt die Neigung junger Männer zu Aggressivität und Gewalt ab; überall, wo Frauen bezahlt arbeiten oder eigene Geschäfte führen, lässt sich ein deutlicher ökonomischer Aufschwung insgesamt feststellen.
Das letzte Kapitel dieses Buches sagt Ihnen, was Sie in 10 Minuten für die Hälfte der Menschheit konkret tun können. Manchmal zeigt einem das Mitgefühl für andere auch den richtigen Weg für das eigene Leben. Diese Nebenwirkung ist nicht ausgeschlossen.



Inhalt

VORWORT zur deutschen Ausgabe von Margot Käßmann
EINLEITUNG Die Lösung? Mädchen!


KAPITEL EINS
Wege zur Emanzipation: Die Sklavinnen des 21. Jahrhunderts
Die Sklaverei aus der Ferne bekämpfen zum Beispiel Seattle


KAPITEL ZWEI
Prohibition und Prostitution
Mädchen retten ist das Einfachste
 
KAPITEL DREI
Aufstehen und den Mund aufmachen
Die neuen Abolitionisten
 
KAPITEL VIER
Herrschaft durch Vergewaltigung
Mukhtars Schule
 
KAPITEL FÜNF
"Ehre" als Verbrechen
Auslandsstudium warum nicht im Kongo?
 
KAPITEL SECHS
Müttersterblichkeit eine Frau pro Minute
Ein Arzt, der nicht Patientinnen behandelt, sondern Länder
 
KAPITEL SIEBEN
Warum sterben Frauen bei der Entbindung?
Ednas Krankenhaus
 
KAPITEL ACHT
Familienplanung und die "Gotteskluft"
Jane Roberts und ihre 34 Millionen Freunde
 
KAPITEL NEUN
Ist der Islam frauenfeindlich?
Die afghanische Rebellin
 
KAPITEL ZEHN
In Bildung investieren
Ann und Angeline
 
KAPITEL ELF
Mikrokredite: Die Finanzielle Revolution
Ein CARE-Paket für Goretti
 
KAPITEL ZWÖLF
Die Achse der Gleichberechtigung
Von Time zum Weinen gebracht
 
KAPITEL DREIZEHN
Von unten oder vom hohen Ross
Mädchen helfen Mädchen
 
KAPITEL VIERZEHN
Was Sie tun können
 
SCHLUSS Vier Dinge, die Sie in den nächsten zehn Minuten tun können



ORGANISATIONEN, DIE FRAUEN UNTERSTÜTZEN
DANKSAGUNG
ANMERKUNGEN
REGISTER

Produktinformationen

Titel: Die Hälfte des Himmels
Untertitel: Wie Frauen weltweit für eine bessere Zukunft kämpfen
Autor:
Übersetzer:
Vorwort von:
EAN: 9783406606380
ISBN: 978-3-406-60638-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Beck, C H
Genre: Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 359
Gewicht: 599g
Größe: H223mm x B149mm x T30mm
Veröffentlichung: 27.08.2010
Jahr: 2010
Auflage: 3. A.
Land: DE