Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die deutsche Kolonisation als Transfermittel deutscher Kultur in Kamerun am Beispiel des Reiseberichts "Der Urwaldschulmeister von Kamerun: eine Erzählung aus dem Leben der Kamerun-Neger" vo...

  • Kartonierter Einband
  • 112 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 15.5, , Sp... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 15.5, , Sprache: Deutsch, Abstract: Der Grund, weshalb wir dieses Thema ausgewählt haben, liegt unserer Zuneigung für die Kolonialgeschichte zugrunde. Wir haben festgestellt, dass die die deutschen Missionare die Vermittlung der deutschen Kultur an kolonisierte Völker während der deutschen Kolonisation in Kamerun begünstigt haben. Der Grund liegt darin, dass sie den Einheimischen näher waren. Bei unserer Lektüre von Heinrich Norden" Der Urwaldschulmeister von Kamerun" wurde dieser Eindruck bestätigt. Wir haben also die Entscheidung getroffen, den oben erwähnten Reisebericht zu analysieren. Ziel war es, genau zu erklären, was den Transfer der deutschen Kultur in Kamerun während der Kolonisation begünstigt hat. In unserer Arbeit setzen wir uns deshalb mit den Mechanismen dieses Kulturtransfers und mit der Rechtfertigung der Kolonisation nach Heinrich Norden auseinander.

Autorentext

Ngoei N. Nyadao Hamadou ist am 04.01.1993 in Nguelebok (Ostkamerun) geboren. Im Jahre 2010 ist es ihm das Abitur gelungen und dasselbe Jahr schreibt er sich in die Deutschabteilung der Universität Jaunde 1. Drei Jahre später kriegt er eine Lizenz in Germanisitik mit Schwerpunkt "Landeskunde" Das nächste Jahr macht er Masterstudien, bevor nach Marua zu wechseln, wo er die pädagogische Hochschule absolviert hat. Derzeit ist er Deutschlehrer. Er unterrichtet Deutsch als Fremdsprache in kamerunischen Staatsgymnasien.

Produktinformationen

Titel: Die deutsche Kolonisation als Transfermittel deutscher Kultur in Kamerun am Beispiel des Reiseberichts "Der Urwaldschulmeister von Kamerun: eine Erzählung aus dem Leben der Kamerun-Neger" von Heinrich Norden
Autor:
EAN: 9783668511705
ISBN: 978-3-668-51170-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 112
Gewicht: 177g
Größe: H211mm x B149mm x T12mm
Jahr: 2017