Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Nationalsozialistische Ideologie und Ethik

  • Fester Einband
  • 544 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Ausgewählte Textsammlung über die Geschichte und den aktuellen Stand des Diskurses über die Nazi-MoralDas Buch umfasst bisher auf ... Weiterlesen
20%
101.00 CHF 80.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Ausgewählte Textsammlung über die Geschichte und den aktuellen Stand des Diskurses über die Nazi-Moral

Das Buch umfasst bisher auf Deutsch unveröffentlichte, ursprünglich englischsprachige Texte, die die Debatte zu nationalsozialistischer Moral und Ethik exemplarisch dokumentieren. Es versammelt Beiträge namhafter Holocaust-Forscher aus dem englischsprachigen Raum (USA, Großbritannien, Australien), aber auch aus Belgien, die die Debatte zur Nazi-Ethik initiiert und gestaltet haben. Neben konzeptionellen Fragen zur Begründung einer nationalsozialistischen Moral geht es um Fragen der Erinnerungskultur des Holocaust und seine bleibende disziplinübergreifende Herausforderung für die Sozial- und Geisteswissenschaften. Die ausgewählten Texte reflektieren die Geschichte und den aktuellen Stand der Debatte. Ihre Veröffentlichung schließt eine Lücke in der deutschen Publikationslandschaft zur Holocaustforschung.

Autorentext
PD Dr. Wolfgang Bialas ist als freiberuflicher Dozent und Übersetzer in Berlin tätig.

Dr. Michael Wildt ist Professor für Deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts mit Schwerpunkt Nationalsozialismus an der Humboldt-Universität zu Berlin.

PD Dr. Wolfgang Bialas ist als freiberuflicher Dozent und Übersetzer in Berlin tätig.

Prof. Dr. Lothar Fritze ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung an der TU Dresden und lehrt als außerplanmäßiger Professor an der TU-Chemnitz.

Klappentext

This volume on »Nazi ideology and ethics« documents the scholarly debate on the subject, ranging from texts that initiated the debate on Nazi ethics to the current scholarly discourse. It puts together texts by leading Holocaust scholars from Germany, the US. Great Britain, and Belgium who cover a variety of topics relevant for questions of Nazi ideology and ethics. Among other topics scholars from various disciplines of the humanities address memory politics, ethical aspects of Nazi ideology, and political mass murders in comparative perspective. It furthermore discusses implications of Nazi ideology and ethics for current ethical issues and challenges.

Produktinformationen

Titel: Nationalsozialistische Ideologie und Ethik
Untertitel: Dokumentation einer Debatte
Editor:
Schöpfer:
EAN: 9783525370780
ISBN: 978-3-525-37078-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Vandenhoeck + Ruprecht
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 544
Gewicht: 990g
Größe: H246mm x B177mm x T36mm
Veröffentlichung: 11.12.2019
Jahr: 2019

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung"