Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Bedeutsamkeit der Beziehungsdimension in der psychoanalytischen sozialpädagogischen Praxis am Beispiel von Klienten mit schwierigen Bindungserfahrungen

  • Kartonierter Einband
  • 52 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Alice-Salomon Hochschule Berlin , Sprac... Weiterlesen
20%
35.90 CHF 28.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Alice-Salomon Hochschule Berlin , Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Bachelorarbeit nähert sich der Frage, wie Beziehung als Angebot im professionellen Kontext sozialpädagogischer Arbeit gestaltet werden kann und welche Faktoren im Hinblick einer entwicklungsförderlichen Beziehungsarbeit eine Rolle spielen. Hierzu wird insbesondere eine psychoanalytisch orientierte Haltung herangezogen, da diese in ihren wesentlichen Grundzügen der Beziehungsdimension große Bedeutung beimisst, sich mit innerpsychischen Prozessen, unbewussten und intersubjektiven Dynamiken beschäftigt. Nach einer einführenden Betrachtung des Beziehungsbegriffs, wie er in der Psychoanalyse verstanden werden kann, folgt eine Auseinandersetzung mit bindungstheoretischen und entwicklungspsychologischen Grundlagen, um die Bedeutsamkeit von gelingender oder nicht gelingender Bindung, Beziehung und die damit einhergehenden Auswirkungen zu verdeutlichen. Diese Auswirkungen betreffen die kognitive und affektive Entwicklung, die Entwicklung des Selbst und den möglichen Umgang mit der Welt. Zur Veranschaulichung der Tragweite der Folgen dient die Betrachtung der speziellen Herausforderungen, mit denen Klient/-innen mit schwierigen Bindungserfahrungen und daraus folgend die mit ihnen in Kontakt tretenden Fachkräfte konfrontiert sind. Daraus ergibt sich ein Blick auf die Beziehungsgestaltung in sozialpädagogischen Kontexten, um abschließend differierende methodische, fachliche und ergänzende Faktoren zusammenzufassen, die für ein entwicklungsförderliches Beziehungsangebot Relevanz haben.

Produktinformationen

Titel: Die Bedeutsamkeit der Beziehungsdimension in der psychoanalytischen sozialpädagogischen Praxis am Beispiel von Klienten mit schwierigen Bindungserfahrungen
Autor:
EAN: 9783668615625
ISBN: 978-3-668-61562-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 52
Gewicht: 88g
Größe: H210mm x B148mm x T4mm
Jahr: 2018
Auflage: 1. Auflage