Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Namenwelten

  • Fester Einband
  • 832 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Namenwelten ist eine breit angelegte Dokumentation zu Namen und Namenforschung im deutsch-skandinavischen Raum. Einen Schwerpunkt ... Weiterlesen
20%
320.00 CHF 256.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Namenwelten ist eine breit angelegte Dokumentation zu Namen und Namenforschung im deutsch-skandinavischen Raum. Einen Schwerpunkt bilden Beiträge, die Fragen nach Herkunft, Entstehung und Bildungsweise von Ortsnamen nachgehen und dabei umfangreiches neues onymisches Material vorstellen. Die Erforschung der Personennamen umfasst auch theoretisch-methodische Aspekte, allgemeine Prinzipien sowie Kontinuität und Tradition der Namengebung. Eine Reihe runologisch orientierter Artikel widmet sich den in Runeninschriften überlieferten Namen und verknüpft sie mit sprach(geschicht)lichen Problemen; dabei werden in Einzelfragen auch benachbarte Forschungsgebiete gestreift. Der Index erschließt annähernd 5000 Orts- und Personennamen.

Autorentext

Astrid van Nahl ist Skandinavistin. Lennart Elmevik ist Professor für nordische Sprachen an der Universität Uppsala. Stefan Brink ist Dozent für nordische Sprachen mit Schwerpunkt Namenforschung an der Universität Uppsala.



Zusammenfassung

"[...] eine Sammlung von Beiträgen hoher Qualität, die Leser verschiedenster fachlicher Ausrichtung mit Gewinn benutzen werden."
Friedrich E. Grünzweig/Alexander Sitzmann in: Skandinavistik 2/2005

Inhalt

Beiträge zu Ortsnamen Rolf Bergmann, Stefan Brink, Lars-Erik Edlund, Ernst Eichler, Lennart Elmevik, Birgit Falck-Kjällkvist, Gillian Fellows-Jensen, Sigurd Fries, Albrecht Greule, Lennart Hagåsen, Göran Hallberg, Botolv Helleland, Gösta Holm, Lars Huldén, Hugo Karlsson, Wolfgang Laur, Eckhard Meineke, Aino Naert, W.F.H. Nicolaisen, Heinz Dieter Pohl, Arend Quak, Rob Rentenaar, Jens Eike Schnall, Svante Strandberg, Svavar Sigmundsson, Inge Særheim, Ulf Timmermann, Jürgen Udolph, Per Vikstrand, Mats Wahlberg, Eivind Weyhe Beiträge zu Personennamen I. Theoretische Beiträge Vibeke Dalberg, Peter Ernst, Wilfried Seibicke, Willy Van Langendonck II. Prinzipien der Namengebung und ihrer Anpassung Gudrun Andersson, Damaris Nübling, Ritva Valtavuo-Pfeifer, Eva Villarsen Meldgaard III. Namenbezogene BeiträgeWolfgang Haubrichs, Wilhelm Heizmann, Jón Axel Harðarson, Anders Hultgård, Else Mundal, Günter Schramm, Olof Sundqvist Beiträge zu Namen in Runeninschriften und sprachlichen Problemen Michael Barnes, Ottar Grønvik. Franz Hundsnurscher, Guðrún Kvaran, Hans Frede Nielsen, Norbert Oettinger, Lena Peterson, Laurits Rendboe, Evert Salberger, Ruth Schmidt-Wiegand, Roland Schuhmann, Marie Stoklund, Gaby Waxenberger, Gun Widmark Thorsten Andersson und die nordische Namenforschung Eva Nyman Index zu Orts- und Personennamen

Produktinformationen

Titel: Namenwelten
Untertitel: Orts- und Personennamen in historischer Sicht
Editor:
EAN: 9783110181081
ISBN: 978-3-11-018108-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter
Genre: Vor- und Frühgeschichte
Anzahl Seiten: 832
Gewicht: 1563g
Größe: H246mm x B175mm x T49mm
Jahr: 2004
Auflage: Reprint 2012

Weitere Produkte aus der Reihe "Reallexikon der Germanischen Altertumskunde - Ergänzungsbände"

Band 44
Sie sind hier.