Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Standardisierungsdynamiken im Fairen Handel

  • Kartonierter Einband
  • 238 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Aus einer organisationssoziologischen Perspektive untersucht Nadine Arnold die bewegte Geschichte des Fairen Handels in der Schwei... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Aus einer organisationssoziologischen Perspektive untersucht Nadine Arnold die bewegte Geschichte des Fairen Handels in der Schweiz (1973-2014) und die exemplarische Entwicklung der Fair Trade Standards - hat sich die freiwillige Standardisierung doch zu einer zentralen Organisationsform unserer Gesellschaft entwickelt. Der graduelle Standardisierungsprozess hat dem Fairen Handel beeindruckende Wachstumsraten und eine hohe Popularität beschert, doch zeigt die Autorin auch dessen unerwartete Konsequenzen auf, die von sozialwissenschaftlicher und gesellschaftspolitischer Relevanz sind.

Autorentext

Nadine Arnold forscht am LISIS (Laboratoire Interdisciplinaire Sciences Innovations Sociétés) an der Université Paris-Est Marne-la-Vallée und lehrt an der Universität Luzern.



Inhalt

Standards und Standardisierung.- Nachhaltigkeitsstandards.- Geschichte des Fairen Handels in der Schweiz.- Entwicklung der Fair Trade Standards.- (Un)erwartete Konsequenzen der Standardisierung.

Produktinformationen

Titel: Standardisierungsdynamiken im Fairen Handel
Untertitel: Die Entwicklung des Schweizer Fair Trade Feldes und dessen Standards
Autor:
EAN: 9783658146290
ISBN: 978-3-658-14629-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gabler, Betriebswirt.-Vlg
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 238
Gewicht: 316g
Größe: H210mm x B148mm x T13mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Aufl. 2017