Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Großraumtheorie von Carl Schmitt im Vergleich mit dem ostasiatischen Völkerrechtsverständnis.

  • Kartonierter Einband
  • 440 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Carl Schmitts Großraumtheorie ist sowohl Kritik am Völkerrecht als auch ein Versuch, eine neue hierarchische Staatenordnung zu ski... Weiterlesen
20%
113.25 CHF 90.60
Sie sparen CHF 22.65
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Carl Schmitts Großraumtheorie ist sowohl Kritik am Völkerrecht als auch ein Versuch, eine neue hierarchische Staatenordnung zu skizzieren. Zeitgleich zur Veröffentlichung dieser Theorie wurde auch in Japan eine hierarchische Staatenwelt in Ostasien propagiert. Diese wiederum ähnelt der Jahrtausende alten sinozentrischen Ordnung. Der Autor versucht, diese drei Völkerrechtsmodelle zu eruieren und darzustellen, ob es Gemeinsamkeiten der Genese oder in der Theorie gibt.

The »Großraumtheorie« from Carl Schmitt in Comparison to the East-Asian Understanding of International Public Law Carl Schmitts »Großraumtheorie« criticizes public international law and tries to design a new hierarchical state order. Contemporarily to this publication a hieararchical state order was also propagated in japan. Conversely this was related to the sinocentric order that existed for millenia. The author tries to analyze these three models of public international law and to assess if there are similarities in their respective genesis and theory.

Autorentext

Muwon Hong ist 1985 in Würzburg geboren und zog 1994 nach Pusan, Südkorea. 2004 absolvierte er die Daewon Foreign Language Highschool in Seoul. Von 2004 bis 2009 studierte er Rechtswissenschaften in Würzburg und legte dort die Erste juristische Staatsprüfung ab. Nach dem Referendariat am LG Würzburg legte er 2011 die Zweite juristische Staatsprüfung ab. Seit 2011 ist er als Rechtsanwalt in einem global agierenden Konzern im Bereich Unternehmensrecht, Exportkontroll-und Sanktionsrecht tätig. 2019 hat er zum Thema »Die Großraumtheorie von Carl Schmitt im Vergleich mit dem ostasiatischen Völkerrechtsverständnis« bei Prof. Dr. Horst Dreier, Würzburg promoviert.



Inhalt
Einleitung Zielsetzung Gegenstand und Vorgehensweise der Untersuchung 1. Europäisches Völkerrecht und die Großraumtheorie von Carl Schmitt Die Großraumtheorie im Kontext des Gesamtwerkes von Carl Schmitt Die Konzepte des europäischen Völkerrechts und der Großraumtheorie 2. Großraumtheorie in Ostasien? Die japanozentrische Ordnung bis 1945 als Pendant zur Großraumtheorie? Die Realisierung der »Großraumtheorie« im sinozentrischen Völkerrecht vor dem 19. Jahrhundert? 3. Staatengleichheit und Staatenhierarchie Die japanozentrische Ordnung und die Schmitt'sche Großraumtheorie Die sinozentrische Ordnung und die Schmitt'sche Großraumtheorie Die Schmitt'sche Großraumtheorie als Erklärungsmodell Imperialismus oder Hegemonie: Die Großraumtheorie als Modell der Staatenhierarchie Gesamtergebnis Literatur-, Personen- und Stichwortverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Die Großraumtheorie von Carl Schmitt im Vergleich mit dem ostasiatischen Völkerrechtsverständnis.
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783428158065
ISBN: 978-3-428-15806-5
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Duncker & Humblot
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Medien & Kommunikation
Veröffentlichung: 05.11.2019
Anzahl Seiten: 440
Gewicht: 661g
Größe: H233mm x B159mm x T30mm
Jahr: 2019
Untertitel: Deutsch

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften zum Völkerrecht"