Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einschränkungen beim Kauf und Abruf von E-Books Weitere Informationen

Zur Zeit ist mit Einschränkungen beim Kauf und Abruf von einigen E-Books zu rechnen. Wir bitten Sie um Entschuldigung.

schliessen

Leistungsbewertung von Stabstahlverbindungen

  • Kartonierter Einband
  • 52 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Arbeit wird durchgeführt, um die Möglichkeit der Verwendung von Abfallstahl als Bewehrung nach dem Zusammenschweißen von Bet... Weiterlesen
20%
38.50 CHF 30.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diese Arbeit wird durchgeführt, um die Möglichkeit der Verwendung von Abfallstahl als Bewehrung nach dem Zusammenschweißen von Betonstahlstücken, die bei Bauarbeiten übrig geblieben sind, zu bewerten. Die Tests wurden an insgesamt neun Proben durchgeführt. Diese wurden durch Zusammenschweißen von Bewehrungsstahlstücken hergestellt, die auf dem örtlichen Markt für Stahlschrott gekauft wurden. Die Proben wurden unter einachsigem Zug mit einer Universalprüfmaschine (UTM) getestet. Es wurde festgestellt, dass das Versagen der geschweißten Stäbe von der Dicke der Schweißnaht abhängt. Man kommt zu dem Schluss, dass eine geeignete Gestaltung der Schweißnaht für das Erreichen des gewünschten Grades an Duktilität/Dehnung dieser Stäbe von wesentlicher Bedeutung ist, wenn sie als konventionelle Bewehrung in Stahlbetonbauteilen verwendet werden sollen.

Autorentext

Die Autoren arbeiten als Dozenten an der Fakultät für Bauingenieurwesen an der Sir Syed University of Engineering & Technology - Karatschi, Pakistan.

Produktinformationen

Titel: Leistungsbewertung von Stabstahlverbindungen
Untertitel: Als Hauptverstärkung für RCC-Mitglieder
Autor:
EAN: 9786200987174
ISBN: 978-620-0-98717-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Elektrotechnik
Anzahl Seiten: 52
Gewicht: 96g
Größe: H220mm x B150mm x T3mm
Veröffentlichung: 14.07.2020
Jahr: 2020