Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Moskaus Spuren in Ostdeutschland 1945 bis 1949

  • Kartonierter Einband
  • 151 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Als sich Mitte der 1990er Jahre die Forschungsbedingungen in russischen Archiven verbesserten, setzten in der Bundesrepublik empir... Weiterlesen
20%
24.90 CHF 19.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Als sich Mitte der 1990er Jahre die Forschungsbedingungen in russischen Archiven verbesserten, setzten in der Bundesrepublik empirische Studien zur sowjetischen Besatzungspolitik in Deutschland und zur Sowjetischen Militäradministration als zentraler Institution ein. Der Sammelband präsentiert die wichtigsten Projekte in Form von Erfahrungsberichten, stellt die beteiligten Institutionen vor, resümiert die Ergebnisse, benennt Defizite und skizziert Perspektiven. Damit liegt nicht nur eine erste Bilanz der Forschung vor, auch die Chancen der internationalen Wissenschaftskooperation im Spannungsfeld der selten einfachen deutsch-russischen Beziehungen geraten in den Blick.

Autorentext

Detlev Brunner, Universität Leipzig; Elke Scherstjanoi, Institut für Zeitgeschichte München-Berlin.

Produktinformationen

Titel: Moskaus Spuren in Ostdeutschland 1945 bis 1949
Untertitel: Aktenerschließung und Forschungspläne
Editor:
EAN: 9783110402537
ISBN: 978-3-11-040253-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gruyter, de Oldenbourg
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 151
Gewicht: 189g
Größe: H194mm x B128mm x T17mm
Jahr: 2015

Weitere Produkte aus der Reihe "Zeitgeschichte im Gespräch"