Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Herausforderung des Pluralismus

  • Fester Einband
  • 215 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Welche Merkmale muss eine philosophische Theorie aufweisen, will sie dem modernen gesellschaftlichen Pluralismus gerecht werden? D... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Welche Merkmale muss eine philosophische Theorie aufweisen, will sie dem modernen gesellschaftlichen Pluralismus gerecht werden? Der Autor setzt sich bei dieser Frage insbe sondere mit John Rawls' Vorschlag einer pluralismussensiblen Rechtfertigungstheorie (vor allem dem 1993 in "Politischer Liberalismus" vorgestellten "Politischen Konstruktivismus") auseinander - und unterzieht diese einer grundlegenden Kritik. Anschließend entwickelt er mit Rückgriff auf Rawls' kantische Wurzeln eine systematische Alternative zu Rawls' Theorie. Dieser Alternative, so die These des Autors, kann es gelingen, der Herausforderung des Pluralismus zu begegnen.

Autorentext
Moritz Hildt hat in Freiburg i. Br. und Tübingen Philosophie und Amerikanische Literatur studiert. Nach einer Zeit als Visiting Scholar an der Tulane University in New Orleans, USA, arbeitet er derzeit als wissenschaftlicher Sekretär des Arbeitskreises Europa - Politisches Projekt und kulturelle Tradition der Fritz Thyssen Stiftung.

Produktinformationen

Titel: Die Herausforderung des Pluralismus
Untertitel: John Rawls' Politischer Liberalismus und das Problem der Rechtfertigung
Autor:
EAN: 9783495488355
ISBN: 978-3-495-48835-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Karl Alber
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 215
Gewicht: 365g
Größe: H219mm x B141mm x T20mm
Veröffentlichung: 06.12.2016
Jahr: 2016
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Praktische Philosophie"