Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eine schöne Kindheit?

  • Kartonierter Einband
  • 364 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In "Eine schöne Kindheit?" erzählt die Autorin über die von Krieg, Nachkrieg, Hunger, Entbehrungen und Ängsten geprägten... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In "Eine schöne Kindheit?" erzählt die Autorin über die von Krieg, Nachkrieg, Hunger, Entbehrungen und Ängsten geprägten Lebensabschnitte ihrer Kindheit und Jugend. Neben zahlreichen traumatischen und schmerzlichen Geschehnissen, wie sie fast allen Kindern jener Zeit widerfahren, berichtet sie auch von vielen schönen, lustigen und abenteuerlichen Erlebnissen, wobei ihre zauberhafte Phantasie ihr über viele Misslichkeiten hinweghilft.

Autorentext
Krause-Fuchs, Monika Geboren am 08.04.1941 in Schwaan bei Rostock. Die ersten drei Lebensjahre verbringt sie in Arnswalde, Pommern. Im Sommer 1944 reist ihre Mutter mit den drei Kindern nach Schwaan zu Monikas Großeltern. Eine Rückkehr nach Arnswalde ist ausgeschlossen, die Sowjetarmee ist schon zu weit vorgerückt. In Schwaan wohnte sie bis zu ihrer Ausreise nach Cuba im Frühjahr 1962. Sie besucht die Goethe-Oberschule in Rostock und beginnt nach dem Abitur 1959 das Studium der Lateinamerikanistik an der Universität Rostock. Sie heiratet 1962 einen in Cuba lebenden Spanier. 1963 wird ihr erster Sohn Dictys und 1966 der zweite Sohn Julián Daniel geboren. 1970 beendet sie ihr Studium an der Universität von Havanna. Von der "Ersten Dame" Cubas, der Ehefrau Raúl Castros, wird sie beauftragt, ein Programm für Sexualerziehung auszuarbeiten, an dessen Verwirklichung sie maßgeblich beteiligt ist. Ende 1990 kehrt Sie nach Deutschland zurück.

Klappentext

Von der "Ersten Dame" Cubas, der Ehefrau Raúl Castros, wird sie beauftragt, ein Programm für Sexualerziehung auszuarbeiten, an dessen Verwirklichung sie maßgeblich beteiligt ist. Über ihr Leben, ihre Familie, ihre Berufstätigkeit in Cuba schreibt sie "Monika y la Revolución" (die deutsche Version : "Cuba - Meine Hölle, mein Paradies") und "Machismo? No, gracias" (die deutsche Version: "Machismo ist noch lange nicht tot"). "Eine schöne Kindheit?" spiegelt ihre Kindheits- und Jugenderlebnisse von 1941 bis 1959 wider.

Produktinformationen

Titel: Eine schöne Kindheit?
Autor:
EAN: 9783741276217
ISBN: 978-3-7412-7621-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 364
Gewicht: 477g
Größe: H213mm x B134mm x T27mm
Jahr: 2016
Auflage: 2. Auflage