Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bankberater zwischen ertragsorientiertem Verkaufsdruck und kundenorientierter Beratung

  • Kartonierter Einband
  • 12 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Essay aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Unternehmensethik, Wirtschaftsethik, Note: 1,3, Frankfurt School of Finance & Man... Weiterlesen
20%
9.90 CHF 7.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Essay aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Unternehmensethik, Wirtschaftsethik, Note: 1,3, Frankfurt School of Finance & Management, Veranstaltung: Ethik, Sprache: Deutsch, Abstract: Der nachfolgende Essay behandelt das Thema "Das Recht zur Arbeit und die Pflicht zur Arbeit aus Arbeitnehmersicht" anhand eines ausgewählten Beispiels aus der Bankenpraxis. Hierbei wird zunächst ein aktueller Fall erläutert, bei dem sich eine Bankberaterin im Spannungsfeld zwischen ertragsorientiertem Verkaufsdruck und kundenorientierter Beratung befindet, um anschließend die verschiedenen Handlungsalternativen der Beraterin zu diskutieren. Ziel dabei ist anhand theoretischer Bezüge aufzuzeigen, ob bzw. unter welchen Bedingungen es moralisch vertretbar ist, Produkte ohne Berücksichtigung des Kundenbedarfs zu verkaufen, um die individuellen Zielvorgaben zu erfüllen.

Autorentext
Monika Herrmann, geboren 1943, lebt in Berlin und arbeitet als Journalistin für Zeitungen, Zeitschriften und Radiosender. Ihre Themen: Soziales, Gesellschaftspolitisches, Multikulturelles und Kirchliches.

Produktinformationen

Titel: Bankberater zwischen ertragsorientiertem Verkaufsdruck und kundenorientierter Beratung
Untertitel: Das Recht und die Pflicht zur Arbeit aus Arbeitnehmersicht
Autor:
EAN: 9783656934400
ISBN: 978-3-656-93440-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 12
Gewicht: 105g
Größe: H211mm x B151mm x T4mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage