2. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Spiele! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gottes Geist im Armenviertel

  • Kartonierter Einband
  • 302 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
quot;Fundamentalistische Sekten" und "neue religiöse Bewegungen" bedrohen in den letzten Jahrzehnten den Monopolans... Weiterlesen
20%
88.70 CHF 70.95
Sie sparen CHF 17.75
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

quot;Fundamentalistische Sekten" und "neue religiöse Bewegungen" bedrohen in den letzten Jahrzehnten den Monopolanspruch der katholischen Kirche in Lateinamerika. Eine der grössten dieser Gruppen ist die protestantische Pfingstbewegung. Ihre auffälligste Ausdrucksform sind Gottesdienste, in denen der Heilige Geist durch Gebetsheilungen und Zungenrede wirksam werden soll. Innerhalb der katholischen Kirche hat die Charismatische Erneuerung durch ähnliche Erscheinungen auf sich aufmerksam gemacht. In ihrer Dissertation untersucht die Autorin die Wirkung und den Erfolg dieser beiden Gruppen bei den Bewohnern von Armenvierteln in der ecuadorianischen Hafenstadt Guayaquil.

Autorentext
Die Autorin: Monika Bossung-Winkler, geboren 1963 in Pirmasens; Studium der katholischen Theologie von 1983 bis 1988 in Trier; Menschenrechtsarbeit in Uruguay von 1989 bis 1990; Entwicklungsdienst in Ecuador von 1991 bis 1996; seit 1996 in der katholischen Erwachsenenbildung der Diözese Speyer tätig.

Klappentext

«Fundamentalistische Sekten» und «neue religiöse Bewegungen» bedrohen in den letzten Jahrzehnten den Monopolanspruch der katholischen Kirche in Lateinamerika. Eine der grössten dieser Gruppen ist die protestantische Pfingstbewegung. Ihre auffälligste Ausdrucksform sind Gottesdienste, in denen der Heilige Geist durch Gebetsheilungen und Zungenrede wirksam werden soll. Innerhalb der katholischen Kirche hat die Charismatische Erneuerung durch ähnliche Erscheinungen auf sich aufmerksam gemacht. In ihrer Dissertation untersucht die Autorin die Wirkung und den Erfolg dieser beiden Gruppen bei den Bewohnern von Armenvierteln in der ecuadorianischen Hafenstadt Guayaquil.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Geschichte der katholischen Kirche und des Protestantismus in Ecuador - Die soziale Situation in der Hafenstadt Guayaquil - Die Erscheinungsformen der Protestantischen Pfingstbewegung und der Katholischen Charismatischen Erneuerung in Ecuador: Organisationsformen - Doktrin und Lehrinhalte - Religiöse Riten - Ethische Vorstellungen - Mitgliederwerbung und soziale Projekte - Akzeptanz von Seiten der Bevölkerung.

Produktinformationen

Titel: Gottes Geist im Armenviertel
Untertitel: Protestantische Pfingstbewegung und Katholische Charismatische Erneuerung in Ecuador
Autor:
EAN: 9783631395455
ISBN: 978-3-631-39545-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 302
Gewicht: 406g
Größe: H211mm x B149mm x T22mm
Jahr: 2002
Untertitel: Deutsch
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"