Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Monetäre Aspekte der europäischen Integration.

  • Kartonierter Einband
  • 286 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die stabilitätspolitischen Erfolgsaussichten der europäischen Geldpolitik werden im ersten Kapitel einer kritischen Würdigung unte... Weiterlesen
20%
88.40 CHF 70.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die stabilitätspolitischen Erfolgsaussichten der europäischen Geldpolitik werden im ersten Kapitel einer kritischen Würdigung unterzogen. Allerdings wird auch betont, daß der Zusammenschluß zu regionalen Währungsräumen und die damit verbundene Abkehr von national orientierter Geldpolitik als Folge der zunehmenden Globalisierung rational und erforderlich ist. Schließlich wird gezeigt, daß auch die europäische Geldpolitik einer Einbettung in ein wirtschaftspolitisches Gesamtkonzept, wie der Potentialorientierung, bedarf. Im Zuge währungs- und geldtheoretischer Fragestellungen im zweiten Kapitel wird gefordert, daß die Theorie optimaler Währungsräume um monetäre Aspekte zu erweitern ist. Zudem wird den Wechselkursregelungen gegenüber den Nichtmitgliedsländern der EWU, den Geldschöpfungsgewinnen und dem Strategieproblem Beachtung geschenkt. Kapitalmarktfragen stehen im Zentrum des dritten Kapitels. Neben der Frage nach Existenz und Umfang von Risikoprämien wird die Bedeutung der mittel- und osteuropäischen Reformländer für den europäischen Kapitalmarkt beleuchtet. Am Beispiel Rußlands wird auf Vorteile der Kapitalmarktintegration für Drittstaaten eingegangen. Schließlich wird im vierten Kapitel untersucht, welche Auswirkungen die europäische Integration auf den Konzentrationsprozeß im Kreditgewerbe, auf das Anlagemanagement von Versicherungsgesellschaften, auf Unternehmen in der Rechtsform von Aktiengesellschaften, auf die öffentliche Regionalförderung sowie auf die Fremdfinanzierung kleinerer und mittlerer Unternehmen haben.

Autorentext
Armin Rohde, 1955 in Gladbeck geboren, ließ sich nach dem Besuch der Schauspielschule auch zum Clown ausbilden und spielte bis 1995 im Schauspielhaus Bochum. Heute gehört er zu den bedeutendsten Filmschauspielern des Landes.

Inhalt
Inhalt: A. Rhode / O. Janssen, Anmerkungen zu den Vorkehrungen für einen stabilen Euro - O. Budzinski / J. Jasper / R. Kohler, Die Bundesbank als Vorbild? Die Europäische Zentralbank und ihre stabilitätspolitische Effizienz - M. Lück, Die Gefahren des Euro: Schwere Fahrwasser für Europas Zentralbank - G. Roth, Geldpolitik im Zeitalter der Globalisierung - C. Köhler, Potentialorientierung der Wirtschaftspolitik in der Europäischen Union - W. Filc, Monetäre Aspekte einer Theorie optimaler Währungsräume - T. Kremski, Harte und weiche Wechselkurszielzonen - K.-H. Ketterer / J. Nagel, Die Tobin-Steuer: Ein Instrument zur Stabilisierung des EWS II? - F. Nolte, Geldschöpfungsgewinne in einer Europäischen Währungsunion - C. Lange, Neuronale Netze zur Optimierung zinselastischer Geldangebotsfunktionen - B. Ziegenhorn, Bonitätsrisiken von Staatsschuldtiteln in der Europäischen Union und Marktdisziplinierung - P. Bartetzky, Risikoprämie auf dem deutschen Rentenmarkt im Vorfeld der Europäischen Währungsunion - S. Bredemeier / U. Witte, Integration der mittel- und osteuropäischen Reformländer in die europäischen Finanzmärkte - H. M. Westphal, Rubelstabilisierung, europäischer Kapitalmarkt und Europäische Währungsunion - U. G. Baxmann, Kreditwirtschaftliche Konzentrationsprozesse im Zuge der europäischen Integration - J. Förterer, Asset-Management von Versicherungsunternehmen in der Europäischen Währungsunion - W. Isern / J. Seja / J. A. Stiehle, Umstellung der Aktie auf Euro im Rahmen der Europäischen Währungsunion - H. Jagau, Institutionelle Ausgestaltung der öffentlichen Förderung in der Bundesrepublik Deutschland vor dem Hintergrund konkurrierender Förderträger und zunehmender Einflußnahme der Europäischen Union - M. Tholen, Fremdkapitalfinanzierung in Großbritannien und Deutschland; werden kleine und mittlere Unternehmen diskriminiert?

Produktinformationen

Titel: Monetäre Aspekte der europäischen Integration.
Untertitel: (Friedrich Geigant gewidmet zum 65. Geburtstag).
Editor:
EAN: 9783428095674
Format: Kartonierter Einband
Genre: Branchen
Anzahl Seiten: 286
Gewicht: 395g
Größe: H233mm x B233mm x T157mm