Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Diogenes - der rasende Sokrates

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, Note: 1-, Universität Bielefeld (Philosophisc... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, Note: 1-, Universität Bielefeld (Philosophische Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: Diogenes von Sinope ist eine sehr bedeutsame und einzigartige Figur in der Philosophiegeschichte. Er ist wohl einer der bekanntesten Philosophen überhaupt und das, obwohl er keine einzige eigene Schrift hinterlassen hat. Sein hoher Bekanntheitsgrad ist zu einem nicht unerheblichen Teil zurückzuführen auf seine kompromisslose Aktionsphilosophie, mit der er seine Ideologie beeindruckend veranschaulichte. Diese einprägsamen und spektakulären Aktionen machten das Niederschreiben seiner Gedanken überflüssig, da sie offensichtlich trotzdem bis heute überliefert worden sind. Faszinierend ist auch, dass seine Ideen damals wie heute eine erstaunliche Aktualität aufweisen und sehr realitätsnah sind. Diogenes ist deshalb ein Unikat unter den Philosophen, weil er einer der wenigen war, der seine Philosophie gekonnt in die Praxis zu übertragen wusste. Er war daher den Menschen wesentlich näher als andere bekannte Philosophen, die zwar komplizierte Gedankengerüste konstruieren konnten, diese aber nicht verständlich vermittelten. Diogenes gehörte nicht zu denen, die sich in seinem philosophischen Elfenturm versteckten; er stand mit beiden Beinen fest auf dem Boden und mischte sich unter die Menschen. Interessant ist zum einen, wie Diogenes durch sein Verhalten Einfluss auf seine Zeitgenossen nahm und zum anderen, ob und inwieweit er als Vorbild für die heutige Gesellschaft fungiert. In dieser Arbeit sollen zunächst das Leben von Diogenes und sein philosophisches Konzept, der Kynismus, kurz erörtert werden. Im Anschluss soll Diogenes' Philosophie anhand einzelner Handlungsbeispiele vorgestellt, analysiert und interpretiert werden, um schließlich eine Verbindung zur gegenwärtigen Gesellschaft und ihren Ideologien herzustellen sowie Diogenes' Einfluss auf Kunst und Literatur aufzuzeige n. Ich möchte versuchen, die Frage zu klären, ob Diogenes den philosophischen Praxistest bestanden hat, ob er durch sein Verhalten Erfolge verzeichnen konnte. Das soll anhand von Beispielen erarbeitet werden. Meine wichtigste Quelle hierfür ist die anekdotische Überlieferung des Lebens und Wirkens von Diogenes durch den griechischen Schriftsteller Diogenes Laertius (genauere Angaben befinden sich im Literaturverzeichnis).

Produktinformationen

Titel: Diogenes - der rasende Sokrates
Untertitel: Philosophie im Praxistest
Autor:
EAN: 9783656071716
ISBN: 978-3-656-07171-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Antike
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 52g
Größe: H211mm x B4mm x T5mm
Jahr: 2011
Auflage: 2. Auflage