Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mit Heterogenität im Mathematikunterricht umgehen lernen

  • Kartonierter Einband
  • 257 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
In diesem Band werden konkrete Konzepte für die Lehreraus- und -weiterbildung diskutiert, in denen Mathematik-Lehrkräfte gezielt b... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In diesem Band werden konkrete Konzepte für die Lehreraus- und -weiterbildung diskutiert, in denen Mathematik-Lehrkräfte gezielt beim Unterrichten in heterogenen und insbesondere inklusiven Klassen unterstützt werden. Auf methodischer Ebene steht die Frage im Vordergrund, wie Praxisaspekte in Lehrveranstaltungen und Fortbildungen einbezogen werden können, inhaltlich entsteht ein Spektrum von verschiedenen Themen im Kontext von Heterogenität, wie z.B. Diagnose und Förderung, Differenzierung, Begabung, Sprache und Inklusion. Die zunehmende Heterogenität der Schülerinnen und Schüler stellt für Lehrkräfte eine Herausforderung dar, auf die die Lehrerbildung vorbereiten muss. Besondere Anforderungen ergeben sich in allen Schulformen durch die erhöhte Leistungsheterogenität und durch die Inklusion von Lernenden mit Behinderungen. Der Umgang mit einer Leistungsspanne, die von Lernschwierigkeiten bis hin zu mathematischer Begabung reicht, erfordert hohe fachdidaktische Kompetenzen.

Autorentext

Die Bandherausgeber(innen)
Dr. Juliane Leuders, Institut für Mathematische Bildung Freiburg, Pädagogische Hochschule Freiburg
Prof. Dr. Timo Leuders, Institut für Mathematische Bildung Freiburg, Pädagogische Hochschule Freiburg
Prof. Dr. Susanne Prediger, Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts, Technische Universität Dortmund
Prof. Dr. Silke Ruwisch, Institut für Mathematik und ihre Didaktik, Leuphana Universität Lüneburg



Inhalt

Überblicksbeiträge.- Professionalisierung zur Diagnose und Förderung.- Professionalisierung für Heterogenität und Inklusion.- Professionalisierung für den Umgang mit mathematischen Problemen.

Produktinformationen

Titel: Mit Heterogenität im Mathematikunterricht umgehen lernen
Untertitel: Konzepte und Perspektiven für eine zentrale Anforderung an die Lehrerbildung
Editor:
EAN: 9783658169022
ISBN: 978-3-658-16902-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gabler, Betriebswirt.-Vlg
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 257
Gewicht: 470g
Größe: H244mm x B169mm x T20mm
Veröffentlichung: 30.08.2017
Jahr: 2017
Auflage: 1. Aufl. 2017