Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Initial Public Offering

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,7, Fachhochschule des Mittelstands, Sprac... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,7, Fachhochschule des Mittelstands, Sprache: Deutsch, Abstract: Unter Initial Public Offering (IPO) oder Going Public wird das erstmalige Angebot beziehungsweise die Erstemission von Aktien eines Unternehmens verstanden. Der Gang an die Börse bietet dem Unternehmen die Chance zur vereinfachten Eigenkapitalbeschaffung, wodurch weiteres Unternehmenswachstum finanziert werden kann. Dieser Vorgang ist jedoch durch die Führungsebene sowie durch das Emissionskonsortium professionell zu planen und individuell an das Unternehmen anzupassen. Vor allem mittelständische Unternehmen leiden unter einer schwachen Eigenkapitalausstattung und haben in diesem Zusammenhang die Möglichkeit einer attraktiven Innovations- und Wachstumsfinanzierung. Nach der Finanzkrise in den Jahren 2008 und 2009 erhöhen sich auf dem deutschen Aktienmarkt erneut die IPO-Aktivitäten, wodurch die vorliegende Untersuchung an Aktualität gewinnt. Das Ziel dieser Arbeit ist es, einen solchen Börsengang chronologisch zu erläutern und diesen anschließend zu bewerten. Dazu werden die Chancen, Alternativen und Risiken sowie die Herausforderungen des Börsenganges untersucht, um potenziellen Börsenkandidaten Entscheidungshilfen vor und während des Prozesses der Emission zu bieten. Zu diesem Zweck ist die Arbeit in fünf Kapitel gegliedert. Im Anschluss an die Einleitung werden zunächst die Leitgedanken zum Börsengang aufgezeigt. Dabei werden sowohl die Motive als auch die Risiken eines Börsenganges gegenüber gestellt. Die Motive für einen Börsengang werden im Rahmen dieser Ausarbeitung aus zwei verschiedenen Perspektiven betrachtet, um den IPO sowohl aus Sicht des Unternehmens als auch der Alteigentümer zu betrachten. Zusätzlich sollen die Alternativen und Kriterien für einen Börsengang dargestellt werden. Ein relevanter Aspekt dieses Teilbereiches ist die Prüfung der Emissionsfähigkeit, da die ermittelten Daten als Grundlage der Equity Story genutzt werden können und somit ein wichtiges Element der Kommunikationspolitik darstellen können. Daraufhin erfolgt die Betrachtung der einmaligen und der laufenden Kosten zum IPO.[...]

Klappentext

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,7, Fachhochschule des Mittelstands, Sprache: Deutsch, Abstract: Unter Initial Public Offering (IPO) oder Going Public wird das erstmalige Angebot beziehungsweise die Erstemission von Aktien eines Unternehmens verstanden. Der Gang an die Börse bietet dem Unternehmen die Chance zur vereinfachten Eigenkapitalbeschaffung, wodurch weiteres Unternehmenswachstum finanziert werden kann. Dieser Vorgang ist jedoch durch die Führungsebene sowie durch das Emissionskonsortium professionell zu planen und individuell an das Unternehmen anzupassen. Vor allem mittelständische Unternehmen leiden unter einer schwachen Eigenkapitalausstattung und haben in diesem Zusammenhang die Möglichkeit einer attraktiven Innovations- und Wachstumsfinanzierung. Nach der Finanzkrise in den Jahren 2008 und 2009 erhöhen sich auf dem deutschen Aktienmarkt erneut die IPO-Aktivitäten, wodurch die vorliegende Untersuchung an Aktualität gewinnt. Das Ziel dieser Arbeit ist es, einen solchen Börsengang chronologisch zu erläutern und diesen anschließend zu bewerten. Dazu werden die Chancen, Alternativen und Risiken sowie die Herausforderungen des Börsenganges untersucht, um potenziellen Börsenkandidaten Entscheidungshilfen vor und während des Prozesses der Emission zu bieten. Zu diesem Zweck ist die Arbeit in fünf Kapitel gegliedert. Im Anschluss an die Einleitung werden zunächst die Leitgedanken zum Börsengang aufgezeigt. Dabei werden sowohl die Motive als auch die Risiken eines Börsenganges gegenüber gestellt. Die Motive für einen Börsengang werden im Rahmen dieser Ausarbeitung aus zwei verschiedenen Perspektiven betrachtet, um den IPO sowohl aus Sicht des Unternehmens als auch der Alteigentümer zu betrachten. Zusätzlich sollen die Alternativen und Kriterien für einen Börsengang dargestellt werden. Ein relevanter Aspekt dieses Teilbereiches ist die Prüfung der Emissionsfähigkeit, da die ermittelten Daten als Grundlage der Equity Story genutzt werden können und somit ein wichtiges Element der Kommunikationspolitik darstellen können. Daraufhin erfolgt die Betrachtung der einmaligen und der laufenden Kosten zum IPO.[...]

Produktinformationen

Titel: Initial Public Offering
Untertitel: Analyse des Börsenganges eines erfolgsorientierten Unternehmens
Autor:
EAN: 9783656099321
ISBN: 978-3-656-09932-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Branchen
Anzahl Seiten: 80
Gewicht: 128g
Größe: H210mm x B148mm x T5mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage.