Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Geschichte Luxemburgs

  • Kartonierter Einband
  • 128 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Michel Pauly beschreibt in dieser faktenreichen Ländergeschichte die Entwicklung Luxemburgs von den frühesten Anfängen bis zur Geg... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Michel Pauly beschreibt in dieser faktenreichen Ländergeschichte die Entwicklung Luxemburgs von den frühesten Anfängen bis zur Gegenwart. Er erläutert die historischen Prozesse, die aus der mittelalterlichen Grafschaft Lucilinburhuc den souveränen Staat Luxemburg werden ließen, und beschreibt zugleich die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen dieses Aufstiegs. Ein besonderer Vorzug dieses Buches liegt darin, dass die Geschichte Luxemburgs konsequent in Beziehung zu den Nachbarn gesetzt und damit die historische, kulturelle und politische Vielfalt dieses europäischen Kernlandes erhellt wird.

Autorentext

Michel Pauly ist Professor für transnationale Luxemburger Geschichte und lehrt an der Universität Luxemburg.



Zusammenfassung
Michel Pauly beschreibt in dieser faktenreichen Ländergeschichte die Entwicklung Luxemburgs von den frühesten Anfängen bis zur Gegenwart. Er erläutert die historischen Prozesse, die aus der mittelalterlichen Grafschaft Lucilinburhuc den souveränen Staat Luxemburg werden ließen, und beschreibt zugleich die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen dieses Aufstiegs. Ein besonderer Vorzug dieses Buches liegt darin, dass die Geschichte Luxemburgs konsequent in Beziehung zu den Nachbarn gesetzt und damit die historische, kulturelle und politische Vielfalt dieses europäischen Kernlandes erhellt wird.

Inhalt

Einleitung 1. Von der Alt- zur Jungsteinzeit 2. Die Treverer 3. Die gallo-römische Friedensperiode 4. Frühchristianisierung und die Gründung der Abtei Echternach 5. Die Herkunft der Grafen und die Anfänge der Burg und Stadt Luxemburg 6. Der Aufstieg der Grafschaft Luxemburg 7. Das Zeitalter der Luxemburger in Europa 8. Burgunder- und Habsburgerherrschaft 9. Mittelalterliche Siedlungsstrukturen 10. Das Herzogtum Luxemburg zwischen dem Habsburgerreich und Frankreich 11. Luxemburg im österreichischen Reformabsolutismus 12. Das Département des Forêts 13. Die Entstehung des Großherzogtums Luxemburg 14. Die industrielle Revolution 15. Erster Weltkrieg und Staatskrise (1914 bis 1922) 16. Die Anfänge von Arbeiterbewegung und Sozialgesetzgebung 17. Der Zweite Weltkrieg 18. Vom Wiederaufbau zum Wirtschaftswunder 19. Wanderungsbewegungen Ausgewählte Literatur

Produktinformationen

Titel: Geschichte Luxemburgs
Untertitel: Beck'sche Reihe 2732
Autor:
EAN: 9783406622250
ISBN: 978-3-406-62225-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Beck, C H
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: 118g
Größe: H183mm x B118mm x T7mm
Veröffentlichung: 25.08.2011
Jahr: 2014
Auflage: 2., überarbeitete Auflage
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Beck'sche Reihe"