Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Ökonomisierung des Vertrauens

  • Kartonierter Einband
  • 242 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Aufgrund der Dominanz eines ökonomistisch verengten Rationalitätsideals wird Vertrauen zunehmend als Reputationskalkül oder quasi-... Weiterlesen
20%
46.50 CHF 37.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Aufgrund der Dominanz eines ökonomistisch verengten Rationalitätsideals wird Vertrauen zunehmend als Reputationskalkül oder quasi-vertragliche Kreditbeziehung definiert. Michaela I. Abdelhamid zeigt: Was hier als "Vertrauen" bezeichnet wird, soll vielmehr der Wertschöpfung sowie der Legitimation strategischer Entscheidungen, Sanktionen und Abhängigkeitsverhältnisse dienen. Mit verständlichen Analysen und Begriffsschärfungen bietet sie die Grundlage, um die Probleme solcher Inszenierungen erkennen oder auch die Gegenstände sogenannter Vertrauenskrisen reflektieren zu können.

Autorentext

Michaela I. Abdelhamid (Dr. phil.) hat Philosophie, Soziologie und Ethnologie in Mainz und Tübingen studiert. 2017 promovierte sie an der Technischen Universität Darmstadt. Ihre Themenschwerpunkte sind Praktische Philosophie, Vertrauen und Organisationsentwicklung.



Zusammenfassung
»Wichtiges Buch, in dem klar wird, dass auch lebenswichtige Erfahrungen und emotionale Bewertungen längst vom Marktdenken vereinnahmt wurden. Ohne dass wir es merken hat sich die Definition des Humanen verwandelt. Wir sind alle egoistische Nutzenmaximierer geworden.« Andreas Weber, www.amazon.de, 25.01.2019 »All jenen [...], die das Bedürfnis an einem Nachdenken über die unreflektierten (und scheinbar unreflektierbaren) Bedingungen ihres ärztlichen Ethos haben, sei diese bahnbrechende Arbeit einer jungen Philosophin empfohlen.« Wolfgang Kuhl, Deutsches Ärzteblatt, 35-36 (2018)

Produktinformationen

Titel: Die Ökonomisierung des Vertrauens
Untertitel: Eine Kritik gegenwärtiger Vertrauensbegriffe
Autor:
EAN: 9783837642056
ISBN: 978-3-8376-4205-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 242
Gewicht: 396g
Größe: H226mm x B149mm x T20mm
Veröffentlichung: 01.02.2018
Jahr: 2018

Weitere Produkte aus der Reihe "Edition Moderne Postmoderne"