Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Israel-Vergessenheit in den Pastoralbriefen

  • Kartonierter Einband
  • 428 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Die sog. Pastoralbriefe, die beanspruchen, von Paulus geschrieben zu sein, entstammen einem "heidenchristlichen" Milieu ... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die sog. Pastoralbriefe, die beanspruchen, von Paulus geschrieben zu sein, entstammen einem "heidenchristlichen" Milieu Kleinasiens, in dem die Israel-Bezogenheit der Kirche, die für den Apostel noch fundamental war, deutlich verblasst ist. Die Studie fragt nach den Entstehungsumständen der drei Briefe, verortet sie in der ersten Hälfte des 2. Jh. n. Chr. und begründet das mit ihrer Stellung in der Geschichte der Paulusbriefsammlung sowie ihrer frühesten Rezeption erst durch Polykarp von Smyrna und in den Ignatius-Briefen, die sich als Pseudepigraphen zu erkennen geben. Entgegen der traditionellen Datierung der Pastoralbriefe in das 1. Jh. wird damit auch ihr Ort in der "Verfassungsgeschichte" der frühen Kirche plausibel.

Autorentext
Dr. Michael Theobald, geb. 1948, ist Professor für Neues Testament an der Universität Tübingen und Vorsitzender des Katholischen Bibelwerks e.V.

Klappentext

Paulus begriff sich als "Apostel der Heiden", war aber überzeugt davon, dass die Kirche - trotz ihres Hineinwachsens in die Völkerwelt - Kirche aus Juden und Heiden bleiben müsse. Die Juden in ihrer Mitte, repräsentiert durch die Jerusalemer Gemeinde, hielt er für ein lebendiges Zeichen ihrer Verwurzelung in Israel. Die pseudepigraphen Pastoralbriefe sehen das anders. Die Studie fragt nach den Gründen dafür und weist die Wandlungen im Bild des Apostels auf, die eine "kanonische" Lektüre seiner Briefsammlung vereiteln.

Produktinformationen

Titel: Israel-Vergessenheit in den Pastoralbriefen
Untertitel: Ein neuer Vorschlag zu ihrer historisch-theologischen Verortung im 2. Jahrhundert n. Chr
Autor:
EAN: 9783460032941
ISBN: 978-3-460-03294-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Katholisches Bibelwerk
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 428
Gewicht: 590g
Größe: H208mm x B149mm x T30mm
Veröffentlichung: 22.06.2016
Jahr: 2016
Land: CZ

Weitere Produkte aus der Reihe "Stuttgarter Bibelstudien (SBS)"