Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Materialbedarf und Bestellmenge

  • Kartonierter Einband
  • 86 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das über viele Jahrzente gegenüber Produktion und Absatz vernachlässigte Gebiet der Materialwirt­ schaft ist heute... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Das über viele Jahrzente gegenüber Produktion und Absatz vernachlässigte Gebiet der Materialwirt­ schaft ist heute für die Praxis und Theorie bedeutsam geworden. Beeinflußt wurde dieser Wandel vor allem durch die Tatsache, daß die Kosten für fremdbezogenes Material (Beschaffungsvolumen) weit mehr als die Hälfte der Umsatzerlöse, beziehungsweise der Gesamtleistung, ausmachen und darüber hinaus die Kosten der Materialbewirtschaftung häufig 20 bis 30 Prozent des Warenwertes betragen. Tabelle 1 zeigt die Anteile der Materialkosten an der Gesamtleistung ausgewählter Aktiengesell­ schaften der verarbeitenden Industrie. Tabelle 1: Anteile der Materialkosten an der Gesamtleistung von deutschen Aktiengesellschaften Branche Materialkosten in Prozent der Gesamtleistung Verarbeitende Industrie insgesamt 59,55 54,18 Chemische Industrie Mineralölverarbeitung 78,03 Gummiverarbeitung 52,43 Metallerzeugung und -bearbeitung 62,55 Maschinenbau 47,80 59,33 Fahrzeugbau Elektrotechnik 43,17 Zellstoff-/Papierindustrie 56,33 Textilindustrie 58,49 55,47 Ernährungs-rrabakindustrie Quelle: Statistisches Jahrbuch, Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 1989 In Anlehnung an R. Fieten, Integrierte Materialwirtschaft, Frankfurt am Main 1986 Gleichermaßen beeindruckend sind die Anteile der Vorräte am Umlaufvermögen und am Umsatz dieser Aktiengesellschaften. Tabelle 2: Bedeutung der Vorräte in den Bilanzen deutscher Aktiengesellschaften Branche 1Vorräte in Prozent des Vorräte in Prozent des 1 U mlaufvennögens Umsatzes -----------------+------ Verarbeitende Industrie insgesamt 34,46 14,34 Chemische Industrie 31,85 12,09 Mineralölverarbeitung 32,52 5,75 Gummiverarbeitung 44,71 13,65 Metallerzeugung und -bearbeitung 34,06 16,74 Maschinenbau 46,26 33,61 Fahrzeugbau 24,75 7,69 Elektrotechnik 31,67 29,45 Zellstoff-lPapi- industrie 44,50 14'3~1 Textilindustrie 50,79 19,44 Ernährungs-rrab- industrie 33,53 8,77 ~------------------~------------------------~------------- Quelle: Statistisches Jahrbuch, Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 1989 In Anlehnung an R, Fieten, Integrierte Materialwirtschaft.

Produktinformationen

Titel: Materialbedarf und Bestellmenge
Untertitel: Hrsg.: Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf u. Logistik (BME)
Autor:
EAN: 9783409026062
ISBN: 978-3-409-02606-2
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Betriebswirtschaftlicher Verlag Gabler
Herausgeber: Gabler Verlag
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 86
Jahr: 1993
Auflage: 2. Aufl. 1993

Weitere Produkte aus der Reihe "Gabler-Studientexte"