Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geschlossene Medienfonds

  • Kartonierter Einband
  • 160 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Diese Arbeit gibt einen Einblick in das alternative Kapitalbeteiligungsgeschäft ge schlossener... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Diese Arbeit gibt einen Einblick in das alternative Kapitalbeteiligungsgeschäft ge schlossener Medienfonds und stellt darüber hinaus die Zusammenhänge und Beziehungen der einzelnen Beteiligten von Filmfinanzierung und Pro duk tion zueinander dar. In den letzten Jahren hat sich die Situation und damit die Perspektive der ge schlos senen Medienfonds auf Grund der Steuerpolitik des Bundes verändert. Das Recht der Verlustverrechnung mit anderen Einkunftsarten wurde auf ge ho ben und damit die Motivation den Anleger genommen, in geschlossene Me dienfonds zu investieren. Dies bedeutete das Aus der geschlossenen Me dien fonds und brachte so manchen Anleger und Initiator in eine schwierige Lage. Wie funktioniert ein geschlossener Medienfonds und welche Strategien und Kon zeptionen stecken dahinter? Welche steuerlichen Rahmenbedingungen, Ver träge und Risiken müssen beachtet werden und welche Rolle spielt das Steu ergesetz dabei? Der Autor Michael Rieger behandelt diese und andere Fragen und erklärt die entscheidenden Zusammenhänge der geschlossenen Me dienfonds und der Filmherstellung. Das Buch richtet sich an betroffene Anleger, Finanzberater, Steuerberater und Entscheider der Filmbranche.

Autorentext

Dipl. Medienökonom, berufsbegleitendes Studium der "Medienwirtschaft" an der RFH KölnBeruf & Qualifikation:Berater von CRM-Software für Banken & Finanzdienstleister, bei der Firma Orgaplan Software GmbH, Köln.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Diese Arbeit gibt einen Einblick in das alternative Kapitalbeteiligungsgeschäft ge­schlossener Medienfonds und stellt darüber hinaus die Zusammenhänge und Beziehungen der einzelnen Beteiligten von Filmfinanzierung und Pro­duk­tion zueinander dar. In den letzten Jahren hat sich die Situation und damit die Perspektive der ge­schlos­senen Medienfonds auf Grund der Steuerpolitik des Bundes verändert. Das Recht der Verlustverrechnung mit anderen Einkunftsarten wurde auf­ge­ho­ben und damit die Motivation den Anleger genommen, in geschlossene Me­dienfonds zu investieren. Dies bedeutete das "Aus" der geschlossenen Me­dien­fonds und brachte so manchen Anleger und Initiator in eine schwierige Lage. Wie funktioniert ein geschlossener Medienfonds und welche Strategien und Kon­zeptionen stecken dahinter? Welche steuerlichen Rahmenbedingungen, Ver­träge und Risiken müssen beachtet werden und welche Rolle spielt das Steu­ergesetz dabei? Der Autor Michael Rieger behandelt diese und andere Fragen und erklärt die entscheidenden Zusammenhänge der geschlossenen Me­dienfonds und der Filmherstellung. Das Buch richtet sich an betroffene Anleger, Finanzberater, Steuerberater und Entscheider der Filmbranche.

Produktinformationen

Titel: Geschlossene Medienfonds
Untertitel: Konzept, Vertragsbeziehungen, steuerliche Behandlung
Autor:
EAN: 9783639407389
ISBN: 978-3-639-40738-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Ratgeber & Freizeit
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 259g
Größe: H221mm x B149mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.05.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen