Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eine groteske Komödie ohne Perspektive? "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg

  • Geheftet
  • 16 Seiten
Rezension / Literaturbericht aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die Komödie... Weiterlesen
20%
9.50 CHF 7.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Rezension / Literaturbericht aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die Komödie "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt ist 1961 im geistigen Horizont des Kalten Krieges entstanden und damit in einem Zeitalter, in dem die Angst vor einer atomaren Auseinandersetzung, wenn auch häufig nur unterschwellig, durchaus präsent war. Die Atombomben, die im Zweiten Weltkrieg auf Hiroshima und Nagasaki fielen und deren damaliger Einsatz seit Längerem durchaus umstritten ist, gaben in ihrer weltgeschichtlich-apokalyptischen Dimension einen Vorgeschmack auf das, was eine Epoche ständiger, wenn auch im Wesentlichen latenter atomarer Bedrohung bereitzuhalten imstande ist. Burleskes, Skurriles, Groteskes und Absurdes sind tragende Elemente der hier kommentierten Komödie, sind Aspekte, die im vorliegenden Drama sowohl den Verlust wie auch die Notwendigkeit von Vernunft und Aufklärung deutlich machen.

Produktinformationen

Titel: Eine groteske Komödie ohne Perspektive? "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg
Untertitel: Anmerkungen zum Werk, zu seiner Aussage sowie ein Hinweis auf seine Inszenierung
Autor:
EAN: 9783668124677
ISBN: 978-3-668-12467-7
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 42g
Größe: H208mm x B146mm x T12mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage.