Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Medienethik als Wirtschaftsethik medialer Kommunikation

  • Kartonierter Einband
  • 306 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Univ.-Prof. DDr. Matthias Karmasin ist Ordinarius am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Alpen Adria Univer... Weiterlesen
20%
32.90 CHF 26.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext
Univ.-Prof. DDr. Matthias Karmasin ist Ordinarius am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Alpen Adria Universität Klagenfurt und publiziert seit vielen Jahren zum Thema Wirtschaftsethik.

Klappentext

Die Ökonomisierung der Medienlandschaft schreitet voran, der wirtschaftliche Druck auf Medien wächst. Die damit verbundenen­ ethischen Fragen wurden bislang in einer eher philosophisch und kommunikationswissenschaftlich orientierten Medienethik ­behandelt. Dieses Buch geht einen anderen Weg: Die ökonomischen Hintergründe dieser Entwicklung werden mit jener Disziplin beleuchtet, die immer schon Ethik und Wirtschaft ­gemeinsam gedacht hat: die Wirtschaftsethik. Somit werden die in der ­Medienwirtschaft relevanten Ebenen (Medienökonomie, ­Medienunternehmen, Medienmanagement) "ethisch rekonstruiert". Die damit verbundenen Erkenntnisse helfen Medienpolitik und ­Medienverantwortlichen bei ihren Entscheidungen, die ­niemals nur wirtschaftliche sein können, sondern immer die gesellschaft­liche Aufgabe der Medien mitzudenken haben.

Produktinformationen

Titel: Medienethik als Wirtschaftsethik medialer Kommunikation
Untertitel: Zur ethischen Rekonstruktion der Medienökonomie
Autor:
EAN: 9783867362191
ISBN: 978-3-86736-219-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Kopäd Verlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 306
Gewicht: 444g
Größe: H206mm x B147mm x T28mm
Veröffentlichung: 02.10.2013
Jahr: 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel