Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aspekte einer Theorie zyklischer Kapitalakkumulation

  • Kartonierter Einband
  • 197 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der Theorie zyklischer Kapitalakkumulation erfolgt die Behandlung makroökonomischer Wachstums- und Konjunkturprozesse in integr... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In der Theorie zyklischer Kapitalakkumulation erfolgt die Behandlung makroökonomischer Wachstums- und Konjunkturprozesse in integrierter Form. Von besonderem Interesse sind dabei nicht - lineare Modell- ansätze makroökonomischer Beiträge, in denen die Zyklizität der Kapitalakkumulation endogen erklärt wird. Neben der klassischen Problembehandlung bei Marx werden die modernen Theorieansätze von Goodwin und die keynesianischer Provenienz betrachtet.

Klappentext

In der Theorie zyklischer Kapitalakkumulation erfolgt die Behandlung makroökonomischer Wachstums- und Konjunkturprozesse in integrierter Form. Von besonderem Interesse sind dabei nicht - lineare Modell- ansätze makroökonomischer Beiträge, in denen die Zyklizität der Kapitalakkumulation endogen erklärt wird. Neben der klassischen Problembehandlung bei Marx werden die modernen Theorieansätze von Goodwin und die keynesianischer Provenienz betrachtet.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Zunächst werden einfache Multiplikator - Akzelerator - Ansätze studiert; sodann erfolgt eine Auseinandersetzung mit Kaldors Position sowie der von Marx.

Produktinformationen

Titel: Aspekte einer Theorie zyklischer Kapitalakkumulation
Untertitel: Eine theoretische Analyse
Autor:
EAN: 9783820469325
ISBN: 978-3-8204-6932-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 197
Gewicht: 261g
Größe: H211mm x B151mm x T13mm
Jahr: 1981
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen