Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Jüdische bei Gustav Mahler

  • Kartonierter Einband
  • 128 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Besetzung: Musikbuecher, MusikwissenschaftEuropäische Hochschulschriften Reihe 36 Band 255 Der Autor: Michael Haber wurde 1967 in ... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Besetzung: Musikbuecher, Musikwissenschaft

Europäische Hochschulschriften Reihe 36 Band 255

Autorentext

Der Autor: Michael Haber wurde 1967 in Wien geboren. Parallel zum Studium der Musikwissenschaft absolvierte er eine Ausbildung zum Jazzgitarristen. Er lebt als freischaffender Musikwissenschaftler/Musiker in Wien.



Klappentext

Thema dieses Buches ist es, die jüdischen Elemente in Gustav Mahlers Leben und Werk aufzuspüren. Wo liegen sie? Wie äußern sie sich? Zu diesem Zweck nahm der Autor einen jüdisch-religiösen Standpunkt ein. Das heißt, er näherte sich der Materie von Seiten religiöser Ausbildung, Erziehung und Tradition im Hause Mahler. Von den Ahnen bis zum elterlichen Zuhause spannt sich der Bogen jüdischer Religion und Traditionen. Und selbst in der Musik Mahlers lässt sich jüdischer Einfluss nachweisen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Ahnen, Großeltern und Eltern Gustav Mahlers - Das jüdische Zuhause des Komponisten - Der Mensch Gustav Mahler aus jüdischer Sicht - Jüdische Einflüsse in Gustav Mahlers Werk.

Produktinformationen

Titel: Das Jüdische bei Gustav Mahler
Autor:
EAN: 9783631576977
ISBN: 978-3-631-57697-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: 182g
Größe: H211mm x B146mm x T10mm
Jahr: 2009
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"