Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Prinzipien der Evolution

  • Kartonierter Einband
  • 156 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Als E v 0 I uti 0 n ocler Ph Y log e n e s wird e der Proze/l, der Wandlung und Entwicklung der Organismen in der Generationenfolg... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Als E v 0 I uti 0 n ocler Ph Y log e n e s wird e der Proze/l, der Wandlung und Entwicklung der Organismen in der Generationenfolge bezeichnet. Die Abstammungs linien aller Lebewesen sind letzten Endes auf gemeinsame, ursprungliche Vorfahren zuruckzufiihren. Der Ausdruck Evolution wird vorwiegend verwendet, wenn von den Gesetzma/l,igkeiten und dem Ursachengefuge des Evolutionsprozesses die Rede ist, beim Wort Phylogenese liegt die Betonung auf dem Ablaufvon stammesgeschichtli chen Entwicklungslinien. Der Teil der biologischen Wissenschaften, der sich mit der Evolution oder Phylogenese beschaftigt, ist die E v 0 I u ti 0 n s w iss ens c h aft, P h y log e net i k oder A b s tam m u n g s I e e. h Der r Abstammungslehre liegt die von Darwin begrundete Des zen den z-oder E v 0 I uti 0 n s the 0 r i e zugrunde. Diese Theorie ist mit dem Fortschritt und Ausbau der Evolutionswissenschaft zur synthetischen Evolu tionstheorie weiterentwickelt worden. In dasErkenntnisgebaude dermodemen Evolutionswissenschaft, der E v 0 I uti 0 n s b i 0 log i e, sind einerseits Resultate der anderen biologischen Teildisziplinen einge gangen, andererseits sind diesen wiederum durch die Phylogenetik neue Aspekte und Zielsetzungen erOffnet worden. Die Evolutionstheorie kann folglich als die zentrale biologische Theorie angesehen werden. Sie hat nicht nur unser heutiges naturwissen schaftliches Weltbild entscheidend mitgestaltet, sondem wirkt daruber hinaus in weite geistige und gesellschaftliche Bereiche hinein.

Inhalt

1 Einleitung.- 2 Vorphylogenetische Klassifikation der Organismen.- 2.1 Carl v. Linne.- 2.2 Lebensformtypen.- 2.3 Individuelle Anpassungen.- 3 Ektogenetische Evolutionsvorstellungen.- 4 Darwinismus.- 5 Beweise für die Abstammungslehre.- 5.1 Homologien und das natürliche System der Organismen.- 5.2 Biogeographie.- 5.3 Paläontologie.- 5.3.1 Der Stammbaum der Pferde.- 5.4 Rudimente.- 5.5 Entwicklungsgeschichte der Organismen.- 6 Die Weiterentwicklung der Abstammungslehre zur synthetischen Evolutionstheorie.- 7 Evolutionsfaktoren.- 7.1 Variabilität.- 7.1.1 Phänotypische Variabilität.- 7.1.2 Mutabilität.- 7.1.3 Rekombination.- 7.1.4 Gen-Duplikation.- 7.2 Gendrift.- 7.3 Genfluß.- 8 Selektion und Anpassung.- 8.1 Konkurrenz.- 8.2 Erschließung ökologischer Nischen außerhalb des Wassers durch Fische.- 8.3 Polymorphismus.- 8.4 Sexuelle Zuchtwahl.- 9 Isolation und Artbildung.- 9.1 Artbegriff und Artkriterien.- 9.1.1 Morphospezies oder Phänospezies.- 9.1.2 Paläospezies.- 9.1.3 Biospezies.- 9.1.4 Geschwisterarten (sibling species).- 9.1.5 Polytypische Arten.- 9.1.6 Agamospezies.- 9.2 Historische Artumwandlung.- 9.3 Artaufspaltung und Isolationsmechanismen.- 9.3.1 Isolationsmechanismen bei zoogamen Blütenpflanzen.- 9.3.2 Zusammenwirken mehrerer Isolationsmechanismen.- 9.3.3 Sympatrietest.- 9.3.4 Kontrastbetonung.- 9.4 Zusammenbruch von Isolationsmechanismen. Artbildung durch Bastardiierung.- 9.5 Artbildung durch Polyploidisierung.- 9.6 Sympatrische Speziation.- 10 Domestikation.- 11 Makroevolution oder transspezifische Evolution.- 11.1 Anagenese.- 11.1.1 Evolution der Evolutionsmechanismen.- 11.2 Additive Typogenese.- 11.3 Parallele Evolution.- 11.4 Konvergenz.- 11.5 Substitution der Funktionen.- 11.6 Homologie.- 11.7 Analogie.- 11.8 Homoiologie und Homoplasie.- 11.9 Orthogenese.- 11.10 Latente Potenzen.- 11.11 Irreversibilität der Evolution - Dollosches Gesetz.- 11.12 Koevolution.- 12 Parasitismus.- 13 Regressive Evolution.- 14 Evolutionsgeschwindigkeit.- 15 Systematik.- 16 Die Stammesgeschichte der Organismen.- 16.1 Entstehung des Lebens und früheste Evolution.- 16.2 Die Stammesgeschichte der Pflanzen.- 16.3 Die Stammesgeschichte der Tiere.- Bildquellenverzeichnis.- Literaturhinweise.

Produktinformationen

Titel: Prinzipien der Evolution
Untertitel: Phylogenetik und Systematik
Autor:
EAN: 9783519036012
ISBN: 978-3-519-03601-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vieweg+Teubner Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 156
Gewicht: 212g
Größe: H210mm x B148mm x T8mm
Jahr: 1978
Auflage: 1978