Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Frauenarbeit im Spannungsfeld zwischen Beruf und Familie

  • Kartonierter Einband
  • 208 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieses Buch untersucht die Doppelbelastung erwerbstätiger Frauen und die damit zusammenhängende Frauendiskriminierung auf dem Arbe... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext
Dieses Buch untersucht die Doppelbelastung erwerbstätiger Frauen und die damit zusammenhängende Frauendiskriminierung auf dem Arbeitsmarkt in Südkorea anhand der geschlechtsspezifischen Arbeitsteilung von Lehrerinnen in Beruf und Familie.
Die Autorin weist dabei den engen Zusammenhang zwischen Neokonfuzianismus bzw. Patriarchalismus und dem Kapitalismus südkoreanischer Prägung nach.

Inhalt
1. Einleitung.- 2. Theorien zur Frauenarbeit im Kapitalismus.- 3. Entwicklung der Frauenarbeit in Südkorea (seit 1960).- 4. Grundlagen der empirischen Untersuchung.- Exkurs: Spezifische Betroffenheit der Lehrerinnen in Südkorea im Vergleich zu den Lehrerinnen in der BRD.- 5. Vergesellschaftungsprozeß der geschlechtsspezifischen Arbeitsteilung.- 6. Arbeits- und Lebenssituation und Problembewußtsein über die Doppelbelastung der Frauen in Beruf und Familie.- 7. Zusammenfassung und Schußfolgerung.- 8. Anhang: Fragebogen und Interviewleitfaden.- 9. Literatur.

Produktinformationen

Titel: Frauenarbeit im Spannungsfeld zwischen Beruf und Familie
Untertitel: Arbeits- und Lebenssituation von Lehrerinnen und Lehrern in Südkorea
Autor:
EAN: 9783810030986
ISBN: 978-3-8100-3098-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 208
Gewicht: 275g
Größe: H210mm x B148mm x T11mm
Jahr: 2001
Auflage: 2000

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen