Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Meteorologisches Messgerät

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 252. Nicht dargestellt. Kapitel: Barometer, Hygrometer, Hypsobarometer, Aerograph, Radio-Okkultation, ... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 252. Nicht dargestellt. Kapitel: Barometer, Hygrometer, Hypsobarometer, Aerograph, Radio-Okkultation, Anemometer, Taupunktspiegelhygrometer, Light detection and ranging, Wetterstation, Thermische Anemometrie, Radiosonde, MMCR, Windrichtungsgeber, Sturmvorhersager, Laser-Doppler-Anemometrie, Psychrometer, Niederschlagsmesser, Pilotballon, Sturmglas, Coulometrischer Feuchtesensor, Lysimeter, Wetterradar, Pyranometer, Polarimetrisches Radar, Flüssigkeitsthermometer, Earth Observing System, Wetterwarte, Barograph, Niederschlagsradar, Aspirationspsychrometer, Windplatte, Wind Profiler, Thermometerhütte, Wetterballon, Messturm, Haarhygrometer, Quecksilberthermometer, Fernerkundungsinstrumente zur Umweltbeobachtung, Windsack, Wetterschiff, Schneehöhensensor, Dobson-Spektrophotometer, Pyrheliometer, Distrometer, CAPPI, Umweltsatellit, Bright Band, Silizium-Drucksensor, Wolkenhöhenmesser, Transmissometer, Wettersäule, Aktinometer, SODAR, Hypsothermometer, Mannheimer Stunden, Laser-Wolkenhöhenmesser, Cyanometer, GNSS-R, Drosometer, Thermohygrograph, Ballonsonde, Sonnenscheinautograph, Windgewehr, Wetterhäuschen, Cloud-Profiling-Radar, Mikrobarometer, Thermograph, Thermometrie, Wolkenautomat, Maximumthermometer, Minimumthermometer, Hypsometer, Schattenring, Albedometer, Azimuthscan, Wetterrakete, Piezoresistiver Drucksensor. Auszug: Radio-Okkultation, auch als Okkultationsmethode bezeichnet, ist eine Messtechnik zur Sondierung planetarer Atmosphären unter Benutzung phasentreuer Radiosignale, die sich durch die Atmosphäre von einem Sender zu einem Empfänger ausbreiten. Sowohl Sender als auch Empfänger befinden sich während der Messphase außerhalb der zu sondierenden Atmosphäre. Die Durchführung der Messung erfordert eine spezielle Geometrie der Raumsonde zur Empfangsstation, wobei die Raumsonde während der Messung aus Sicht des Empfängers hinter dem Planeten verschwindet und somit in Okkultation geht. Während der Radiostrahl vom Weltraum oberhalb der Atmosphäre zu einem Punkt in die Atmosphäre läuft, findet eine kontinuierliche Aufzeichnung der Beobachtungsdaten statt. Das sondierte Medium wirkt in charakteristischer Weise auf das Radiosignal und verändert dessen Phase, Amplitude und Polarisation. Die Signalbeeinflussung durch das Medium erzeugt einen zeitabhängigen Datensatz, der dem Höhenprofil der Brechzahl entspricht. Das so gewonnene Brechzahlprofil der Neutral-Atmosphäre ist für Gasgemische proportional zur Dichte, woraus sich mit der hydrostatischen Grundgleichung und dem idealen Gasgesetz Höhenprofile von Druck und Temperatur der Neutral-Atmosphäre berechnen lassen. Aus der Proportionalität der Elektronendichte zu den Höhenprofilen der Brechzahl sind zusätzlich Aussagen über die Elektronendichte der Ionosphäre möglich. Die Idee der stellaren Okkultation zur Erforschung planetarer Atmosphären, wie sie erstmals 1904 von Anton Pannekoek in den "Astronomischen Nachrichten" veröffentlicht worden war, diente 1962 V. R. Eshleman von der Stanford-Universität in Kalifornien als Vorlage für das Radio-Okkultationsexperiment. Gleichzeitig entwickelten D. L. Cain und Kollegen vom JPL Fehleranalysen zur Satellitennavigation mit den damals neuen masergesteuerten Antennensystemen. Hauptaugenmerk der Analyse waren Fehlerbeiträge der Erdatmosphäre und -ionosphäre auf das Ortungssignal. Cain und seine Koll

Produktinformationen

Titel: Meteorologisches Messgerät
Untertitel: Barometer, Hygrometer, Hypsobarometer, Aerograph, Radio-Okkultation, Anemometer, Taupunktspiegelhygrometer, Laser-Doppler-Anemometrie, Lidar, Wetterstation, Radiosonde, Thermische Anemometrie, Niederschlagsradar, Windrichtungsgeber, MMCR
Editor:
EAN: 9781159162740
ISBN: 978-1-159-16274-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 80
Gewicht: 88g
Größe: H246mm x B210mm x T7mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen