Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Medizinische Schriften von Erfurter Akademiemitgliedern um 1800

  • Kartonierter Einband
  • 360 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Drei Ärzte hielten um 1800 Vorträge zu bakteriologischen, virologischen und immunologischen Fragen vor den Mitgliedern der Akadem... Weiterlesen
20%
57.90 CHF 46.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Drei Ärzte hielten um 1800 Vorträge zu bakteriologischen, virologischen und immunologischen Fragen vor den Mitgliedern der Akademie nützlicher Wissenschaften zu Erfurt, die entweder in den Journalen der Akademie gedruckt oder bisher unveröffentlicht blieben. Andreas Wilhelm Büchner sprach 1805 über Die Einimpfung der ersten natürlichen Blattern und 1809 Über die Spedalskhed, eine an den Norwegischen Küsten einheimische Art des Aussatzes. Johann Ernst Wichmanns Beitrag zur Kenntnis des Pemphigus (1791) ist die erste exakte Beschreibung des Pemphigus vulgaris, und Johann Friedrich Weissenborn sprach 1786 über Eitergeschwüre der Leber. Das von seinem Erfurter Kollegen Johann Carl Oettinger verfaßte "Sendschreiben", eine Schmähschrift, ist hier gleichfalls einbezogen.

Ausführliche Kommentare begleiten die Vortragstexte und stellen so die Ansichten der Vortragenden in das Licht der zeitgenössischen und älteren Literatur, vergleichen sie mit früheren Vorstellungen und Ergebnissen und lassen den Zeitgeist wieder lebendig werden. Das Buch würdigt so die Leistungen unserer ärztlichen Wegbereiter.

Produktinformationen

Titel: Medizinische Schriften von Erfurter Akademiemitgliedern um 1800
Kommentiert von:
EAN: 9783515111683
ISBN: 978-3-515-11168-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Steiner Franz Verlag
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 360
Gewicht: 515g
Größe: H208mm x B149mm x T27mm
Jahr: 2016

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen