Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Medizin und Haftung

  • Fester Einband
  • 1104 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Hochkarätige Autoren aus den Bereichen Jurisprudenz und Medizin widmen sich den zentralen Fragen des Medizin- und Haftungsrechts.... Weiterlesen
20%
245.00 CHF 196.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Hochkarätige Autoren aus den Bereichen Jurisprudenz und Medizin widmen sich den zentralen Fragen des Medizin- und Haftungsrechts. Sie erläutern aktuelle Entwicklungen und Perspektiven des Fachgebiets. Dabei rücken sie die interdisziplinäre Dimension in das Blickfeld und überschreiten damit die überkommenen Grenzen zwischen Zivil-, Straf- und Öffentlichem Recht. Mit ihren Beiträgen ehren sie Erwin Deutsch anlässlich seines 80. Geburtstags. Er ist der in Deutschland und weit darüber hinaus hochgeschätzte Pionier des Medizin- und Haftungsrechts.



Inhalt

Medizin und Recht.- Wrongful Detention and Mental Health: An Australian Perspective.- Sind geklonte Embryonen "entwicklungsfähige Zellen" i.S.v. § 1 Abs. 3 FMedG? - Anmerkungen zu R (on the Application of Quintavalle) v. Secretary of State for Health.- Unsichere Entscheidungsgrundlagen für den Intensivmediziner.- The Problem of Reproductive Cloning.- Medical Misadventure.- Die Arzthaftung von gestern und das Medizinrecht von heute in rechtsvergleichender Perspektive.- Regelungen für die medizinische Forschung - Harmonisierung durch den Europarat.- Striktes Verbot der Arzneimittelprüfung an zwangsweise Untergebrachten (§ 40 I S. 3 Nr. 4 AMG)?.- Biosimilars - ein Markt der Zukunft?.- Haftung für die Fehler von Ethik-Kommissionen nach der Änderung des AMG von 2004.- Beweiserleichterung nach groben und einfachen Behandlungsfehlern.- Der "Off-Label-Use" von Fertigarzneimitteln: Offene Fragen an der Schnittstelle von Standard, Humanität und Wirtschaftlichkeitsgebot.- Nutzen und Risiko in klinischen Prüfungen von Arzneimitteln - Abwägung, Aufklärung, Verfahren.- Verantwortung der sachkundigen Person nach § 14 AMG.- Oversight of Marketing Relationships Between Physicians and the Drug and Device Industry: A Comparative Study.- Ersatzleistungen bei angeborenen Schäden statt Haftung für neues Leben: Rechtsentwicklung in Frankreich - Anregungen für das deutsche Recht.- Medizinrecht und Gesundheitsrecht.- Zur Lage der embryonalen Stammzellen in Österreich.- Versicherungsschutz während Krankenhausbehandlung und medizinischer Rehabilitation durch die gesetzliche Unfallversicherung.- Überwachung und Prüfung der Transplantationsmedizin.- Medizinische Forschung am Menschen: Legitimation und Probandenschutz.- Wem gehören Daten, die im Rahmen von Forschungsprojekten gewonnen werden?.- Der ärztliche Behandlungsabbruch, Änderung der Therapieziele am Lebensende - Rechtssicherheit für den Arzt?.- Design Defects in Prescription Drugs: Intersections of Law and Science in American Products Liability Law.- GKV-Kostentragung für Medizinprodukte in klinischen Prüfungen.- Rechte und Pflichten des Arztes.- Lebensschutz durch Legalisierung der anonymen Geburt?.- Die Setzung von Standards in der Transplantation: Aufgabe und Legitimation der Bundesärztekammer.- Schutzfähigkeit von ex ante-Unterlagen im Nachzulassungsverfahren.- Zu den juristischen Besonderheiten des Arzthaftungsprozess.- Ärztliche Weiterbildung in medizinischen Versorgungszentren.- Patientenverfügung als Lösung des Problems der Sterbehilfe?.- Zur Legitimation des § 216 StGB.- Die Therapiefreiheit des Arztes und die Einfuhr von Blut seiner Patienten zu Zwecken der Diagnostik oder der Bearbeitung.- De medicis et aegrotis - Arztrecht im Frühmittelalter.- Notes on the Normative Regulation of Novel Biomedical Technologies.- "Surgical Operation" Provisions in Commonwealth Criminal Codes.- 'Too much of a Good Thing': Changing Legal Responses to Hoarding.- Einige Gedanken zur Arzthaftung unter einer evidenz-basierten Medizin.- Zur Lage des Arztes als freiem Beruf.- Zustimmendes Votum einer Ethikkommission nach Ablehnung der AMG-Studie durch eine andere Ethikkommission?.- Die endlose Geschichte der Patientenverfügung.- Drug-resistant Tuberculosis and Coercive Legal Measures in South Africa: A Comparative and International Law Perspective.- Haftpflicht- und Versicherungsrecht.- Deliktische Haftung für Justizunrecht - Privilegien im gerichtlichen Verfahren.- Injuries, Damages and a Puzzle: Can an Effect ever Precede its Cause?.- Gemeinsamer Referenzrahmen (Entwurf), Buch VI: "Außervertragliche Haftung für die Schädigung anderer" - eine kritische Stellungnahme.- Durchführungsdefizite beim Ersatz des Schadens?.- Die Mitverantwortlichkeit des Geschädigten: Spiegelbild- oder Differenzierungsthese?.- Schadensersatz bei Streiks nach englischem Recht - Neue Risiken durch OBG Ltd. v. Allan?.- Das Anknüpfungssystem des neuen europäischen internationalen Deliktsrechts.- Rettungsobliegenheit des Versicherungsnehmers und Ersatz der Rettungskosten nach dem neuen VVG.- Zur quotalen Kürzung der Leistungspflicht des Versicherers bei grob fahrlässiger Herbeiführung des Versicherungsfalls durch den Versicherungsnehmer.- Richterliche Mediation im Lichte der Amtshaftung.- Die eigenübliche Sorgfalt und der Straßenverkehr.- Das sonstige Recht - abschreckendes oder gutes Beispiel für ein europäisches Deliktsrecht?.- Die Einheit des Rechtswidrigkeitsurteils im Zusammenspiel von Internationalem Privat- und Strafrecht.- Erosion des Persönlichkeitsrechts im Internet?.- Deliktsrechtliche Verantwortung für bewusste Selbstgefährdung des Verletzten.- Zur Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs in Sachen Produkthaftung.- Das Koreanische Produkthaftungsgesetz (KPHG).- Der deliktische Schutz des Persönlichkeitsrechts im koreanischen Zivilrecht - Eine rechtsvergleichende Untersuchunga.- Grundfragen des Zivilrechts.- A Pacific Medley - Conflicts, Codes and Comparisons.- Zwischen wissenschaftlichem Entwurf und politischer Willensbildung: Funktionen und Struktur des Gemeinsamen Referenzrahmens.- Fragen zur Reichweite vertraglicher Leistungspflichten (§§ 275, 313 BGB).- Intensitätsstufen arbeitsvertraglicher Bindung.- Ist auf die Rechtsausübungssperre des § 1600 d Abs. 4 BGB noch Verlass?.- Das Bürgerliche Gesetzbuch Koreas - Eine vergleichende Darstellung.

Produktinformationen

Titel: Medizin und Haftung
Untertitel: Festschrift für Erwin Deutsch zum 80. Geburtstag
Editor:
EAN: 9783642006111
ISBN: 978-3-642-00611-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Springer-Verlag GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 1104
Gewicht: 1798g
Größe: H246mm x B172mm x T71mm
Veröffentlichung: 01.04.2009
Jahr: 2009
Auflage: 1. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen